Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ein Friedenszeichen geht um die Welt

whatsapp shareWhatsApp

Ein Friedenszeichen geht um die Welt

Am 21.12.2018 in der Brucknerstraße in Siegburg

(swb) Kurz vor Weihnachten setzten die Pfadfinderinnen der PSG (Pfadfinderinnenschaft St. Georg) ein Zeichen und verteilten das Friedenslicht aus Bethlehem. Das Licht gilt als das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird seit 25 Jahren an die Weihnachtsbotschaft "Friede auf Erden" und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. Seit 1986 entzündet jedes Jahr in den Wochen vor Weihnachten ein oberösterreichisches Kind das Friedenslicht. Dies gilt als Zeichen der Hoffnung. Es hat sich in wenigen Jahren von einer kleinen Flamme zu einem Lichtermeer ausgeweitet. Es verbindet mit seiner Botschaft Millionen von Menschen. Moderne Verkehrsmittel machen es möglich. Ein Flugzeug bringt das Licht schnell und sicher von Israel nach Österreich. Schnelle Fernzüge verteilen es von dort in alle Himmelsrichtungen. Insbesondere die Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben sich des Friedenslichtes angenommen. Sie sorgen für die Verbreitung in den meisten europäischen Ländern, bis in die USA. Das Friedenslicht soll an die Pflicht erinnern, sich für den Frieden einzusetzen. Am dritten Advent war eine Gruppe des PSG Stammes Elisabeth von Thüringen aus Siegburg Deichhaus bei der Aussendungsfeier in Köln, um von dort mit vielen anderen Pfadfinder/innen aus das Friedenslicht aus Bethlehem nach Siegburg zu bringen. Dieses werden die Pfadfinderinnen im Rahmen der "lebenden Adventsfenster" der Bürgergemeinschaft Siegburg Deichhaus e.V. am Freitag, den 21.12.2018 um 18 Uhr in der Brucknerstraße verteilen. Eingeladen sind alle Mitbürger*innen in Deichhaus. "Wir Pfadfinderinnen sehen uns als Friedensbotschafterinnen, um in unserem Stadtteil ein Zeichen zu setzen.", sagt Stammesleiterin Sabrina Potthofff. Für die Verteilung des Lichtes wird darum gebeten, eine Kerze oder Laterne mitzubringen. Neben dem gemeinsamen Weihnachtsliedersingen, wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Ort
Veröffentlicht
21. Dezember 2018, 08:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!