Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Betrunkener Autofahrer flüchtete nach Verkehsunfall

(ots) - Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Wilhelm-Ostwald-Straße kurz vor dem Kreisverkehr Frankfurter Straße ein Verkehrsunfall. Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug war durch einen Vorgarten gefahren und hatte anschließend einen Schildermast aus dem Boden gerissen.

Im Zuge sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte durch eine Funkstreife der Polizeiwache Hennef auf der Frankfurter Straße, unmittelbar vor der Siegbrücke nach Buisdorf, ein unfallbeschädigter Ford mit seinem Fahrer angetroffen werden. Der Fahrer versuchte noch zu flüchten, konnte aber festgehalten werden.

Wie sich bei Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges herausstellte, hatte der 44jährige Sankt Augustiner vor der Siegbrücke die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schleuderte über die Fahrbahn. Anschließend prallte er gegen eine große Werbetafel, die zerstört wurde. Dabei zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Nach Durchführung eines Atemalkoholtestes (1,52 Promille) erfolgte im Krankenhaus auch die Blutprobenentnahme.

Erste Ermittlungen und Spurenauswertungen an dem Fahrzeug deuten darauf hin, dass das Fahrzeug auch an dem Unfall auf der Wilhelm-Ostwald-Straße beteiligt war. Zur Beweissicherung wurden der PKW und aufgefundene Fahrzeugteile sichergestellt. Die weitere Auswertung wird durch das Verkehrskommissariat erfolgen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Der Gesamtschaden wird auf 5500 Euro geschätzt.(Th.)

Ort
Veröffentlicht
11. Mai 2014, 07:06
Autor
Rautenberg Media Redaktion