Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
98 Warnwesten für Erstklässler

ABC - Schützen geschützt

In den letzten Tagen trugen die Kinder vom Deichhaus und der Zange ihre Warnwesten hoffentlich schon am Körper.

98 Westen, gesponsert von der ADAC - Stiftung „gelber Engel", übergab Verkehrspolizist Rolf Lemmer zusammen mit Schulleiterin Conny Huhn am Standort Deichhaus und mit Konrektorin Katharina Hagen am Standort Zange den begeisterten Pänz.

Der knallige Überzug kann Leben retten. Autofahrer sehen ein Kind mit Weste sechsmal früher als eines ohne den signalfarbenen Schutz. Anders gesagt: ein Autofahrer sieht einen ABC-Schützen mit dunkler Jacke aus 25 Metern, ein I-Dötzchen mit Warnweste hingegen aus 150 Metern. Um zu verhindern, dass die neue Ausstattung sofort in den Tiefen des heimischen Kleiderschranks verschwindet, hat der ADAC vorgesorgt. Die Westen sind mit den sympathischen Verkehrsdetektiven Felix und Frieda bedruckt, zwei im Lichtstrahl aufleuchtende Comic-Figuren. Die Nutzkleidung schmückt eine modische Kapuze.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. November 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion