Sag uns, was los ist:

(ots) /- Gestern Mittag (21.01.2019) gegen 13.10 Uhr betraten zwei junge Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren einen Handyladen in der Siegburger Fußgängerzone. Die beiden Unbekannten interessierten sich für die Auslage der Apple Smartphones. Die anwesende Verkäuferin sprach die Tatverdächtigen an, diese wollten aber keine Beratung. Einer der Täter ging dann zur Eingangstür des Geschäftes an der Kaiserstraße und hielt die Tür auf. Der zweite Täter riss das rund 1.100 Euro teure Gerät aus der Sicherungshalterung und lief nach draußen. Die Angestellte lief ebenfalls nach draußen und rief um Hilfe. Ein 23-jähriger unbeteiligter Passant aus Sankt Augustin ergriff einen der Flüchtigen und versuchte ihn festzuhalten. Der Täter schlug dem Zeugen und konnte sich so aus dem Griff lösen. Der 23-Jährige wurde dabei leicht im Gesicht verletzt. Die beiden Täter liefen über die Kaiserstraße in Richtung des Kaufhofs davon und bogen schließlich nach rechts in die Straße "Am Brauhof" ab. Nach Zeugenangaben sollen noch weitere Passanten versucht haben, die Flucht der Diebe zu verhindern. Bei der körperlichen Auseinandersetzung mit dem 23-Jährigen hat einer der Tatverdächtigen seine grüne Mütze verloren. Sie wurde als Spurenträger von der Polizei sichergestellt. Die Ermittler suchen Zeugen, die Angaben zu den Dieben machen können. Beide Männer haben einen hellen Teint und sind 170-175cm groß. Einer der Täter trug eine schwarz/graue Jacke mit Querstreifen an den Ärmeln. Dazu eine graue Hose und eine graue Mütze. Sein Mittäter hat kurze Haare und einen 3-Tage Bart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke. Die Angestellte des Handyladens hatte ausgesagt, dass sich die Tatverdächtigen im Geschäft in einer fremden Sprache unterhalten hätten. Hinweise nimmt die Polizei Siegburg unter der Telefonnummer 02241 541-3121 entgegen. (Bi)
mehr