Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Sendenhorst. Führerschein nach Unfall sichergestellt

(ots) - Die Polizei stellte den Führerschein einer 41-jährigen Sendenhorsterin nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, 2.10.2014, um 7.05 Uhr, in Sendenhorst, Telgter Straße/Nordtor ereignete, sicher. Die 41-jährige befuhr mit ihrem Auto zunächst die Telgter Straße in Richtung Innenstadt. Vor der Kreuzung fuhr sie aus unbekannten Gründen über eine Grünfläche und kollidierte mit einem eingefassten Blumenbeet. Dann überquerte sie mit ihrem Fahrzeug die Straße Nordtor, fuhr durch einen Vorgarten und kam auf den Treppenstufen eines Hauseingangs zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, das die Sendenhorsterin unter Medikamenteneinfluss fuhr. Ihr war der Führerschein bereits formal entzogen, so dass sie kein Auto fahren durfte. Als sie vom Unfallort flüchten wollte, hielt sie ein couragierter Zeuge davon ab. Der Rettungsdienst brachte die Frau vorsorglich in ein Krankenhaus, was sie nach Abgabe einer Blutprobe unverletzt verlassen konnte. Da die Sendenhorsterin ihren Führerschein noch nicht abgegeben hatte, stellte die Polizei diesen sicher. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
02. Oktober 2014, 11:54
Autor
Unserort Redaktion