Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Echte Polizei warnt: Falsche Polizisten mit neuen Geschichten ++ Einbruch in Wohnhaus ++ Autofahrer legt abgelaufenen Führerschein vor ++ 16-Jährige im Leichtfahrzeug verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Echte Polizei warnt: Falsche Polizisten mit neuen Geschichten

Rotenburg. Am Dienstag gab es in Rotenburg wieder eine ganze Reihe von Anrufen falscher Polizeibeamter. In den meisten Fällen meldete sich der Unbekannte als Herr Neumann von der Rotenburger Kripo. Er tischte den Angerufenen unterschiedliche Geschichten auf und versuchte so ihre persönlichen Daten und Informationen zu deren Eigentumsverhältnissen zu erfragen. In einem Fall sei es in der Nachbarschaft zu einem Raub gekommen. Dort sei eine Liste mit ebenfalls gefährdeten Personen gefunden worden. Ein anderes Mal sei eine 94-jährige Frau an einem Unfall beteiligt gewesen. Die andere Beteiligte habe sich verletzt und liege nun im Krankenhaus. Zur Schadensregulierung fordere sie Bargeld von der Verursacherin. In allen Fällen beendeten die Angerufenen schnell das Gespräch und wendete sich an die Polizei. "Lassen Sie sich auf keinen Fall auf längere Gespräche ein und geben sie vor allem keine sensiblen Daten von sich preis", warnt der Sprecher der Rotenburger Polizei, Heiner van der Werp.

Einbruch in Wohnhaus

Farven. In der Nacht zum Dienstag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Byhusener Straße eingebrochen. Auf der Rückseite schlugen sie die Scheibe eines Fensters ein und konnten es dann öffnen. Was die Täter aus der Wohnung mitgenommen haben, ist noch unklar. Sie verschwanden so unerkannt, wie sie gekommen sind.

Autofahrer legt abgelaufenen Führerschein vor

Elsdorf/A1. Einen russischen Führerschein hat ein 26-jähriger Autofahrer aus Hamburg am Dienstagmorgen bei einer Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen auf dem Gelände des Elsdorfer Autohofs vorgelegt. Da der Mann seit langem seinen Wohnsitz in Deutschland hat, verlor die Fahrerlaubnis ihre Gültigkeit. Der Mann muss sich jetzt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Mofafahrer unter Drogeneinfluss

Zeven. Unter dem Einfluss von Marihuana ist ein 32-jähriger Mofafahrer aus der Samtgemeinde Zeven am Dienstagabend in eine Verkehrskontrolle der Zevener Polizei geraten. Die Beamten hatten den Mann gegen 23 Uhr in der Kirchhofsallee gestoppt. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

16-Jährige im Leichtfahrzeug verletzt

Ebersdorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 119 ist am Dienstagmorgen die 16-jährige Fahrerin eines Mopedautos verletzt worden. Die junge Frau war gegen 7.30 Uhr mit ihrem Leichtfahrzeug auf der Großenhainer Straße in Richtung Ebersdorf unterwegs, als sie von einer 22-jährigen Autofahrerin aus dem Landkreis Cuxhaven überholt wurde. Es kam zu einer Kollision, weil die 16-Jährige gerade in diesem Moment nach links in die Straße Westerbeck abbiegen wollte. Die Fahrerin des Mopedautos zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund fünftausend Euro.

Auffahrunfall vor der Ampel fordert vier Verletzte

Rotenburg. Bei einem Auffahrunfall in der Bahnhofstraße sind am Dienstagnachmittag vier Menschen verletzt worden. Eine 62-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Verden hatte gegen 15.45 Uhr vermutlich zu spät erkannt, dass vor ihr der VW Golf einer 48-jährigen Autofahrerin aus Scheeßel verkehrsbedingt vor der Ampel stand. Im Golf zogen sich die Fahrerin und ihre 14, 17 und 18 Jahre alten Mitinsassen leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund zweitausend Euro.

Ort
Veröffentlicht
21. August 2019, 08:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp