Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Bei der Verkehrskontrolle - Autobahnpolizei findet Marihuana ++ 50-Jähriger überrascht zwei Täter beim Einbruch ++ Unbekannte stehlen Smartphone aus Klein-Lkw

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Bei der Verkehrskontrolle - Autobahnpolizei findet Marihuana

Helvesiek. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Donnerstagabend bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle im Auto eines 19-jährigen Mannes aus dem Landkreis Harburg Rauschgift gefunden. Den Beamten war sein Wagen gegen 21.45 Uhr auf der Landesstraße 130 aufgefallen. Der junge Mann bog in die Schulstraße ein und stoppte auf dem Parkplatz vor dem "Helscher Hus". Dort warfen die Polizisten einen Blick auf die beiden Insassen. Sofort fiel ein starker Geruch von Marihuana aus dem Fahrzeuginneren auf. Obwohl der 19-jährige Fahrer bestritt, Rauschgift bei sich zu haben, fanden die Polizisten bei ihm einen kleinen Beutel mit Marihuana. Bei der Durchsuchung des Kleinwagens entdeckten sie auf dem Rücksitz zwei verschweißte Plastiktüten - ebenfalls prall gefüllt mit dem gleichen Rauschgift. Es handelte sich um eine nicht geringe Menge von über 100 Gramm. Außerdem fanden die Beamten Bargeld weitere Drogen und Gegenstände, die auf einen Handel mit Rauschgift durch den 19-jährigen Fahrer und seinen 23-jährigen Beifahrer hindeuten. Weil die Polizei auch noch einen Teleskopschlagstock im Auto entdeckte, müssen sich die beiden jungen Männer neben dem Verdacht des Handeltreibens mit Rauschgift auch noch wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten.

50-Jähriger überrascht zwei Täter beim Einbruch

Scheeßel. Am Donnerstagabend sind zwei unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus an der Berliner Straße von dem nach Hause kommenden Bewohner auf frischer Tat ertappt worden. Als der 50-Jährige kurz nach 21 Uhr zu seinem Reihenhaus zurückkehrte, bemerkte er Licht im Haus. Durch ein Fenster an der Terrasse habe der Mann zwei Einbrecher in der Wohnung sehen können. Als die Männer erkannten, dass ihre Tat bemerkt worden war, ergriffen sie durch die Haustür die Flucht. Der 50-Jährige konnte gerade noch hören, wie sie davonliefen. Dann sei ein Auto gestartet worden und schnell davongefahren. Bei ihrer überstürzten Flucht haben die Täter keine Beute mitnehmen können. Trotz einer Sofortfahndung konnte die Polizei sie nicht mehr ergreifen.

Unbekannte stehlen Smartphone aus Klein-Lkw

Gnarrenburg. In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Täter an der Hindenburgstraße in einen Klein-Lkw eingedrungen. Zwischen 1 Uhr und 1.15 Uhr, als der Fahrer Waren für ein Schuhgeschäft anlieferte, nutzten die Unbekannten die Gelegenheit und nahmen ein Smartphone der Marke Samsung Galaxy S8 aus der Mittelkonsole des unverschlossenen Fahrzeugs.

Motorsägen aus Schuppen gestohlen

Heeslingen. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag zwei Kettensägen aus einem Gartenschuppen erbeutet. Zuvor hatten sie das Türschloss aufgebrochen. Im Schuppen fanden die Unbekannten die Motorsägen der Marke Stihl MS 171 und Husqvarna 345. Mit den Geräten entkamen sie unerkannt.

Mit falschem Gewinn - Betrüger wollen Kreditkartendaten

Rotenburg. Mit einem angeblichen Millionengewinn haben unbekannte Täter am Donnerstagvormittag versucht, einen 84-jährigen Mann aus Scheeßel zu überlisten. Per Telefon verkündeten sie dem Senioren die frohe Kunde. Damit er an sein Geld kommen könne, müsse er all seine Kreditkartendaten angeben. Das machte er zum Glück nicht und meldete sich bei der Polizei.

Rollerfahrerin ohne Fahrerlaubnis

Mulmshorn. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Donnerstagabend in der Rotenburger Straße die Fahrt einer jungen Rollerfahrerin gestoppt. Bei der Verkehrskontrolle gegen 21 Uhr zeigte sich, dass die 21-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Unfall nach Fahrfehler

Hamersen. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers ist eine 37-jährige Autofahrerin aus der Samtgemeinde Sittensen am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 219 zwischen Sothel und Hamersen verunglückt. Die Frau war gegen 17 Uhr mit ihrem Dacia in Richtung Hamersen unterwegs, als sie die Kontrolle über den Wagen verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen einen Straßenbaum. Die 37-jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund fünftausend Euro.

Junger Biker bei Wildunfall verletzt

Rotenburg. Am Donnerstagmittag ist ein 16-jähriger Biker bei einem Wildunfall auf der B 71 verletzt worden. Der junge Mann war gegen 13.30 Uhr mit seiner Enduro auf der Zevener Straße unterwegs, als unerwartet ein Reh über die Fahrbahn lief. Der 16-Jährige konnte dem Tier nicht mehr ausweichen und kam zu Fall. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An dem Leichtkraftrad entstand ein Schaden von rund dreitausend Euro.

Ort
Veröffentlicht
29. März 2019, 09:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!