Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Statement Innenminister Lorenz Caffier zum gestrigen Polizeieinsatz in Salow bei Friedland

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Nach mehreren Straftaten u.a. mit einem Unfalltoten und einer Verfolgungsfahrt mit einem zuvor geraubten Postauto, sollen die beiden Hauptverantwortlichen nun endlich in Untersuchungshaft genommen werden. Dazu Innenminister Lorenz Caffier: "Ich kann nicht nachvollziehen, dass einer der Haupttatverdächtigen fast täglich Straftaten begehen konnte, von der Polizei gestellt wurde und die Rechtslage ein Einsperren dennoch nicht hergibt. Dies bedarf einer intensiven Aufarbeitung."

Dem Einsatz der Beamten ist es zu verdanken, dass die Intensivstraftäter gestern schnell gestellt werden konnten und keine unbeteiligten Personen verletzt wurden. "Jetzt ist es wichtig die Ermittlungen zu bündeln, um die Tatverdächtigen schnell einer gerechten Strafe zuzuführen", so Lorenz Caffier.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern Dörte Lembke Telefon: 0385/588-2008 E-Mail: Doerte.Lembke@im.mv-regierung.de http://www.regierung-mv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108531/4467422 OTS: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
12. Dezember 2019, 15:31
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!