Sag uns, was los ist:

(ots) /- Syke: Einbruch in Zahnarztpraxis In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Zahnarztpraxis im Hachedamm in Syke ein. Hierbei durchsuchten sie diese und stahlen u.a. Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen der Tat oder Hinweisgeber kontaktieren bitte die Polizeidienststelle in Syke unter 04242-969 0. Syke, OT Schneppke: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fußgängerin Am Nachmittag des 01.02.2018 gegen 16:15 Uhr kam es auf der Schneppker Str. im Syker Ortsteil Schneppke zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte eine 72 jährige Dame die Landesstraße 354 ihr Fahrrad schiebend. Hierbei übersah sie den aus Richtung Schneppke kommenden PKW eines 34 jährigen Verdeners, wodurch es zu dem Unfall kam. Für die Unfallaufnahme war die Schneppker Str. längere Zeit vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Barnstorf: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzten Person Am 02.02.2019, um 09:58 Uhr, kam es auf der B 51 in Barnstorf zu einem Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person. Ein 31 jähriger Visbeker befuhr mit seinem Trecker plus Anhänger die B 51 in Fahrtrichtung Barnstorf. Hinter ihm fuhr eine 59 jährige männliche Person aus Drebber mit einem Kleintransporter. In Höhe eines Feldweges beabsichtigte der Visbeker mit seinem Gespann von der B 51 nach links in diesen abzubiegen. Aufgrund vorherrschenden Gegenverkehres musste er verkehrsbedingt warten und hielt mit eingeschaltetem Fahrtrichtungsanzeiger auf der Fahrbahn. Der nachfolgende Beteiligte erkannte diese Verkehrssituation augenscheinlich nicht und fuhr auf das stehende Gespann auf. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der Kleintransporter unter dem Gespann des 31 jährigen. Der 59 jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Ortsfeuerwehren Barnstorf / Drebber unter dem Einsatz von technischem Gerät aus dem Fahrzeug geborgen werden. Im Anschluss wurde er durch den Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung ins Klinikum Bremen Mitte verbracht. Durch den Verkehrsunfall erlitt der 59 jährige aus Drebber lebensgefährliche Verletzungen. Der 31 jährige Visbeker blieb unverletzt. Diepholz: Arbeitsunfall mit schwer verletzten Person Am 02.02.2019, gegen 10:30 Uhr, kam es im Stadtgebiet bei Baumfällarbeiten zu einem Arbeitsunfall. Einem 59 jährigen Diepholzer ist bei den durchgeführten Sägearbeiten ein Ast auf den Kopf gefallen. Die Person erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bremen Mitte geflogen. Die zuständigen Behörden wurden über den Unfall in Kenntnis gesetzt.
mehr 
(ots) /- Bruchhausen-Vilsen - Polizei sucht Eigentümer Die Polizei hat im Rahmen von Ermittlungen und Durchsuchungen zu verschiedenen Straftaten unter anderem eine Aluminiumleiter sicherstellen können. Diese Leiter konnte bislang keiner Straftat und keinem Geschädigten zugeordnet werden. Aus diesem Grund bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer. Wer in Bruchhausen-Vilsen, genauer im Bereich der Siedlung Eselsort, vermisst eine Alu-Leiter? Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Leiter am 16.05.2018 oder auch danach im Bereich der Straße/Siedlung Eselsort aus einem Garten entwendet. Bisher ist kein Diebstahl einer Alu-Leiter angezeigt worden. Möglicherweise wurde der Diebstahl auch noch nicht bemerkt. Wo fehlt im Bereich der Siedlung Eselsort seit dem 16.05.2018 eine Alu-Leiter? Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel.: 04252/938510, in Verbindung zu setzen. Scholen - Unfall Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Abend in Scholen. Eine 59-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw die Kreisstraße 55 in Fahrtrichtung B 61, als sie plötzlich mehreren Wildschweinen auf der Fahrbahn ausweichen musste. Bei dem Ausweichmanöver kam sie mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und fuhr auf einer angrenzenden Wiese in eine Palette mit Dachziegeln. Durch den Aufprall touchierte das Fahrzeug mit der Seite einen dort befindlichen Baum. Der Pkw wurde durch den Unfall stark beschädigt. Die Fahrerin sowie eine 28-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15000 Euro. Neuenkirchen - Diebstahl eines Bienenvolkes Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Samstag und Mittwoch ein Bienenvolk in einer Kunststoffbeute. Die grüne Kunststoffbeute befand sich am Waldrand zwischen Neuenkirchen und Nienstedt und hat die Sondermaße von 50x40x120 cm. Der Gesamtschaden beträgt 400,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, entgegen. Barver - Einbruch In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dieser Woche drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Dorfstraße ein. Durch ein Fenster gelangten die Täter in das Haus, wo sie einen Akkuschrauber und eine Musikanlage entwendeten. Das Haus ist wegen Umbauarbeiten zur Zeit unbewohnt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, da durch die Handwerkerarbeiten die Spurensuche sehr schwierig war. Stuhr - Unfall Eine 75-jährige Fahrerin eines Pedelecs wurde bei einem Unfall am Donnerstag gegen 12.15 Uhr schwer verletzt. Die Frau war auf der Wandelstraße in Richtung Osterstraße unterwegs und hatte eine ausgefahrene Stütze eines Ladekrans übersehen. Sie kollidierte mit der Stütze und verletzte sich dabei schwer. Der Ladekran gehörte zu einem Lkw, der Baumaterialien ablud. Stuhr - Unfall Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr kollidierten zwei Pkw auf der Moordeicher Landstraße, bei dem ein 41-jähriger Pkw-Fahrer mit einem entgegen kommenden Pkw zusammenstieß. Der 41-Jährige hatte beim Abbiegen nach links in die Proppstraße die entgegen kommende 72-jährige Pkw-Fahrerin übersehen. Bei der Kollision wurden beide Fahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
mehr