Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Trickdiebstahl, Diesel gestohlen

(ots) - Medieninformation vom 04.03.2010

Trickdiebstahl

Alsfeld - Eine Frau wollte in einem Geschäft in der Liederbacher

Straße am Mittwoch, gegen 12:20 Uhr, eine Kärcher-Waschbürste kaufen

und diese an der Kasse mit einem 500 Euro-Schein bezahlen. Der

Verkäufer wechselte den großen Schein in 50 Euro Geldscheine.

Plötzlich trat eine männliche Person zwischen den Regalen hervor und

behauptete, dass die Waschbürste überteuert sei. Der Angestellte

wurde dadurch kurz abgelenkt und achtete nicht auf die Käuferin.

Diese trat von dem Kauf zurück und ließ sich ihr Geld wieder geben.

Später stellte der Mitarbeiter fest, dass aus der Kasse vier 50

Euro-Scheine fehlten.Die beiden Verdächtigen fuhren nach der Tat mit

einem älteren, blauen Opel Astra davon.

Die Täterin soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und cirka 1,65 Meter

bis 1,70 Meter groß sein. Sie hatte schwarze, lange, glatte Haare und

war bekleidet mit einem Jeansrock und einer Bluse.

Ihr Komplize soll auch zwischen 25 und 30 Jahre alt und etwa 1,75

Meter groß gewesen sein. Er trug eine dunkle Strickjacke und hatte

schwarze Haare und einen Oberlippenbart.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter

der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter

www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Diesel gestohlen

Schlitz/Willofs - Aus einem Zusatztank, der auf einer

Holzrückmaschine stand, stahlen unbekannte Täter in dem Waldgebiet

zwischen Lauterbach und Willofs an der Landestraße 3140 cirka 400

Liter Diesel. Die Diebe hebelten die Abdeckung auf und schraubten den

Verschluss des Tanks ab. Aus dem Behälter saugten sie dann den

Kraftstoff ab. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 500 Euro.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeidirektion Vogelsberg

unter der Rufnummer (0 66 41) 97 10 oder im Internet unter

www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Wolfgang Keller, POK

Polizeipräsidium Osthessen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

-Außenstelle Vogelsberg-

Lindenstraße 61

36341 Lauterbach

06641/971-450

FAX: 06641/2072

email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de

WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de

Ort
Veröffentlicht
04. März 2010, 10:58
Autor
Rautenberg Media Redaktion