Sag uns, was los ist:

Volkwardingen:Tödlich verunglückt; Munster: Töpferofen beschädigt; Walsrode: Fenster beschossen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 05.12.2018 Nr. 1

05.12. / Tödlich verunglückt Volkwardingen: Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am frühen Mittwoch morgen gegen 04:40 Uhr. Ein 51-jähriger Schneverdinger befuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 34 aus Richtung Volkwardingen kommend in Richtung Schneverdingen als er auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückenbauwerk. Der Fahrzeugführer wurde durch eingesetzte Feuerwehrkräfte aus dem Fahrzeugwrack befreit. Er verstarb an der Unfallstelle.

04.12. / Töpferofen beschädigt Munster: Unbekannte Täter verschafften sich in dem nicht näher eingrenzbaren Zeitraum von Freitagmittag, 30.11., bis Dienstagmorgen Zutritt zu dem Rohbau des Gymnasium Munster am Worthweg. Dort entzündeten sie die Staubschutzplane zu einem Töpferofen. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Munster unter 05192/ 9600 entgegen.

04.12./ Fenster beschossen Walsrode: Zwei Seitenscheiben an zwei Pkw sowie ein Fenster zu einem Wohnhaus wurden in der Nacht vom 03.12. zum 04.12.durch Unbekannte in Walsrode in der Straße Auf dem Kamp beschädigt. Zum Einsatz kam hier vermutlich eine Schleuder mit der Stahlkugeln verschossen wurden. Eine weitere Tat ereignete sich an einem Geschäftshaus in der Fallingbosteler Straße in Walsrode. Zeugen die Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich bei der Polizei Walsrode unter 05161/98448-0 zu melden.

Telefon +49 5191 / 9380-104 Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Ort
Veröffentlicht
05. Dezember 2018, 11:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!