Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schermbeck - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Kradfahrerin / Rettungshubschrauber im Einsatz

(ots) - Am Donnerstagmittag (04.06.2015) gegen 12.05 Uhr ereignete sich auf der Maassenstraße (L 104) ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 31-jähriger Mann aus Essen befuhr mit einem PKW die Maassenstraße von Gahlen kommend in Richtung Schermbeck. Kurz hinter der Lippebrücke beabsichtigte er, nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Nachdem er einen Kradfahrer passieren ließ, kam es beim Linksabbiegen zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden 33-jährigen Kradfahrerin aus Bottrop. Beim Aufprall auf das Heck des PKW erlitt die 33-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber einer Duisburger Unfallklinik zur stationären Behandlung zugeführt werden musste. Hinweise auf eine Lebensgefahr liegen derzeit nicht vor. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.500 Euro. Zum Zwecke der Erstversorgung der Verunglückten, Landung und Start des Rettungshubschraubers, der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Maassenstraße im Bereich der Lippebrücke für ca. 90 Minuten gesperrt, der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet.

Ort
Veröffentlicht
04. Juni 2015, 20:20