Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schermbeck - 83-jähriger nach Schalkespiel vermisst / Mann hat die Orientierung verloren

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Vermisst wird der 83-jähriger Schermbecker Joachim Rätz. Er brach am Samstag von seiner Wohnanschrift auf und beabsichtigte mit seinem Auto nach Gelsenkirchen zum Schalke-Spiel zu fahren. Von dort kehrte er jedoch nicht nach Hause zurück. Familienangehörige informierten schließlich die Polizei.

Nach derzeitigem Kenntnisstand, beabsichtigte der 83-Jährige nach dem Schalkespiel zurück nach Hause zu fahren und verlor dabei die Orientierung. Am Sonntag und am Montagmorgen meldete sich der Renter bei Angehörigen und gab an, dass er sich verfahren habe und nicht nach Hause zurück fände. Danach brach der Kontakt jedoch ab. Nach letztem Kenntnisstand hielt sich der Mann am Montagmorgen im Großraum Bielefeld und gegen Mittag im niedersächsischen Quakenbrück auf. Es ist davon auszugehen, dass er augenscheinlich ziellos über die Autobahn fährt und möglicherweise mehrfach die Autobahnen wechselt.

Der Schermbecker fährt einen silbergrau-metallicfarbenen Opel Corsa, neustes Model, mit dem Kennzeichen WES-JR 34.

Zeugen, die den Mann und sein Auto auf der Autobahn, an Raststätten oder Tankstellen sehen, werde gebeten, sich umgehend über den Notruf der Polizei 110 in Verbindung zu setzen und dem Vermisste anzusprechen oder ihm bis zum Eintreffen der Polizei hinterher zu fahren.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810- oder an den Notruf der Polizei.

Ort
Veröffentlicht
26. August 2019, 12:58
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!