Sag uns, was los ist:

140901.9-Horst: Verkehrsunfall

(ots) - Die Polizei ermittelt gegen einen 55 Jahre alten Mann aus Sommerland in strafrechtlicher Hinsicht. Ihm wird vorgeworfen, am Sonntagmorgen (8.40 Uhr) im betrunkenen Zustand (AAK 1,76 Promille) einen Verkehrsunfall verursacht und anschließend den Unfallort in der Horster Landstraße (L100) unerlaubt verlassen zu haben. Beobachtet wurde er dabei von einem Zeugen.

Angetroffen hatte die Polizei den Mann schließlich an seiner Wohnanschrift. Trotz seines Leugnens, Fahrer gewesen zu sein, ordnete ein Richter die Entnahme einer Blutprobe an. Weitere rechtliche Folgen: Strafanzeige, Beschlagnahme des Führerscheins.

Die Höhe des bei dem angezeigten Unfall entstandenen Schadens: 1.800 Euro. Beschädigt wurden Pkw, Verkehrszeichen, Hinweisschild.

Die Ermittlungen dauern an.

Hermann Schwichtenberg

Ort
Veröffentlicht
01. September 2014, 13:32
Autor
Unserort Redaktion