Sag uns, was los ist:

Schenefeld: Einbrecher steigen in zwei Geschäfte in der Lornsenstraße ein - Hinweisgeber gesucht

(ots) - Vor allem die auffällige Täterbeschreibung könnte der Kriminalpolizei bei der Täterermittlung weiterhelfen. Ein Einbrecherduo ist in der Nacht zu Sonntag gleich in zwei Geschäfte einer Ladenzeile in der Lornsenstraße (direkter Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Allee, Lindenallee, Kiebitzweg) eingestiegen. Trotz warmer Sommernacht hat einer der Täter vermutlich eine weiße Wollmütze getragen. Auch eine dunkelgrüne Jacke soll einer von beiden nach Zeugenaussagen getragen haben.

Die Diebe sollen etwa 18 bis 20 Jahre alt und beide ungefähr 1,80 Meter groß sein. Sie waren in der Nacht beide überwiegend dunkel gekleidet. Die weiße Wollmütze und die grüne Jacke dürften in Anbetracht der hohen Temperaturen am vergangenen Wochenende ein eher ungewöhnliches Bekleidungsmerkmal sein. Möglicherweise sind die Täter in der Nacht anderenorts aufgefallen, oder aufgrund dieser Beschreibung jemandem bekannt.

Das Duo war gegen 3.50 Uhr gewaltsam in den Friseursalon "Cut&Hair" und in die Geschäftsräume eines benachbarten Lieferservice eingedrungen. Die Diebe hatten es offenbar auf Bargeld abgesehen. Mit einem geringen Geldbetrag flüchteten sie zu Fuß in Richtung Schenefelder Platz.

Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Tel. 04101-202-0 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
20. August 2012, 12:11
Autor