Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ betrunken auf dem Tandem ++ Sachbeschädigung an Rathaus ++ aufmerksamer Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl ++ Einbruch in Arztpraxis

(ots) /- Lüneburg

Hohnstorf/ Elbe - Einbruch in Arztpraxis

in der Nacht zum 24.10.18 sind unbekannte Täter in eine Arztpraxis im Basedowsweg eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, betraten sämtliche Räume und nahmen u.a. Bargeld mit. Der entstandene Schaden wird bislang auf etwas mehr als 100 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Kirchgellersen - versuchter Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter haben am 23.10.18, zwischen 19.30 und 19.35 Uhr, versucht in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Steinbint einzubrechen. Die Täter versuchten gewaltsam ein Fenster zu öffnen. Hausbewohner waren jedoch zu Hause und verscheuchten die Täter. Diese konnten unerkannt flüchten. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Reppenstedt/ Lüneburg - Lenkrad und Airbags aus Pkw gestohlen

In der Nacht zum 24.10.18 haben unbekannte Täter drei Pkw der Marke Daimler gewaltsam geöffnet und aus den betroffenen Pkw u.a. einmal ein Lenkrad und zweimal Airbags ausgebaut und entwendet. Die Pkw standen in Reppenstedt im Ahornweg und in Lüneburg in der Niklas-Luhmann-Straße. Die entstandenen Schäden belaufen sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg - Taschendieb griff zu

Aus einer Handtasche, die am Einkaufswagen hing, hat ein unbekannter Täter am 23.10.18, gegen 18.15 Uhr, die Geldbörse einer 37-Jährigen entwendet, als sie sich in einem Einkaufsmarkt in der Harvey-Benjamin-Fuller-Straße aufhielt. Die 37-Jährige hatte jedoch Glück im Unglück, denn der Taschendieb ließ das Portemonnaie fallen. Dem Täter gelang es zu flüchten, jedoch konnte ein 32 Jahre alter Begleiter des Langfingers vom Verkaufspersonal festgehalten werden.

Lüneburg - Verkehrsbehinderungen durch brennenden Pkw

Am 24.10.18, gegen 12.00 Uhr, geriet der Daimler einer 67-Jährigen aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg in Brand, als sie die Altenbrückertorstraße aus Richtung der Dahlenburger Landstraße kommend befuhr. Der Brand dürfte aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum ausgebrochen sein, woraufhin die Daimler-Fahrerin auf der Brücke, kurz vor der Scharff-Kreuzung, zum Stehen kam. Zufällig vorbeikommende Rettungskräfte halfen der Daimler-Fahrerin den Brand zu löschen und zusätzlich rückte die Feuerwehr an. Bis der Pkw geborgen war, kam es zu Verkehrsbehinderungen in dem Bereich, die über ca. eine Stunde andauerten.

Lüneburg - aufmerksamer Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl

Einem aufmerksamen Zeugen sind am 24.10.18, gegen 02.15 Uhr, zwei unbekannte Männer aufgefallen, die insgesamt drei Fahrräder mitführten. Er sprach die Täter im Ostpreußenring an, woraufhin das Duo ein grünes Kinderfahrrad der Marke Cube zurückließ und in eine Kleingartenkolonie flüchtete. Der Zeuge rief daraufhin die Polizei. Wo das Fahrrad herstammte, konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Die Täter wurden wir folgt beschrieben:

  • ca. 175 cm groß, - arabisch-stämmiges Äußeres, - beide dunkel gekleidet, - einer führte einen Rucksack mit.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet - Zeugen gesucht

Am 23.10.18, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger mit seinem VW die Dahlenburger Landstraße in Richtung stadteinwärts. Zwischen Ahornweg und Wacholderweg kam dem VW-Fahrer ein Unbekannter mit einem weißen Lkw mit Kastenaufbau entgegen. Als dieser zu weit nach links und damit auf die Fahrspur des 61-Jährigen geriet, zog dieser den VW nach rechts und stieß gegen einen Hyundai, der auf dem Parkstreifen geparkt war. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 6.500 Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - die Polizei kontrolliert

Am 24.10.18, in der Zeit von 07.45 bis 09.15 Uhr, wurde in der Lüneburger Innenstadt eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Ablenkung im Straßenverkehr durchgeführt. Insgesamt wurden 4 Fahrer erwischt, die während der Fahrt das Handy benutzten. Weiterhin erwischten die Polizeibeamten 5 "Gurtmuffel". Die Betroffenen wurden gebührenpflichtig verwarnt bzw. erhielten eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige.

In der Zeit von ca. 07.15 bis ca. 08.00 Uhr, wurde auch eine Kontrolle in der Dahlenburger Landstraße im Bereich der Baustelle an der Bahnunterführung durchgeführt. Der Augenmerk lag in diesem Fall auf den Fahrradfahrern. In der Vergangenheit waren einige Radfahrer rücksichtslos an der Baustelle vorbeigefahren und hatten dabei die Fußgänger, mit denen sie sich den Weg teilen müssen, gefährdet. Mittlerweile ist die Beschilderung geändert. Radfahrer müssen absteigen und über das kurze Stück schieben. Die meisten Radfahrer hielten sich an die Vorgang und schoben ihr Fahrrad. Die anderen wurden heute ausnahmsweise auf den Umstand hingewiesen, ohne ein Verwarngeld zahlen zu müssen. Weitere Kontrollen werden folgen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Sachbeschädigung an Rathaus

Zwischen dem 22.10.18, 17.45 Uhr, und dem 23.10.18, 07.00 Uhr, haben unbekannte Täter drei Fensterscheiben des Rathauses in der Theordor-Körner-Straße beschädigt. In das Rathaus wurde nicht eingedrungen. Die durch Steinwürfe entstandenen Sachschäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Wrestedt - Wachsamer Nachbar erwischt Fahrraddieb

Ein 55-jähriger Zeuge hat am 23.10.18, gegen 17.00 Uhr, einen "alten Bekannten" der Polizei dabei beobachtet, wie er in der Straße Vor den Lehmkuhlen ein Mountainbike aus einer Garage entwendete. Der 55-Jährige folgte dem Langfinger und hielt ihn dann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den eingesetzten Polizeibeamten war der 20-jährige Tatverdächtige bereits bekannt. Das Fahrrad wurde dem rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt, gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen - Taschendiebe unterwegs

Unbekannte Täter haben am Nachmittag des 23.1018 zwei Frauen, die in einem Lebensmitteldiscounter in der Lüneburger Straße eingekauft haben, jeweils die Geldbörse aus der Handtasche bzw. aus der Jackentasche gestohlen. Eine der Taten ereignete sich gegen 14.50 Uhr, die andere Tat zwischen 17.00 und 17.15 Uhr. Insgesamt entstanden Schäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Barum - Schaufel von Sattelzug gefallen - Zeugen gesucht

Ein 26-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am 23.10.18, gegen 11.40 Uhr, die B4 von Uelzen kommend in Richtung Lüneburg. Zwischen Tätendorf und dem Barumer Kreuz fiel eine Schaufel von einem vorausfahrenden Sattelzug auf die Fahrbahn. Der 26-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr über die Schaufel, wobei an dem Skoda Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. Der Sattelzug-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Es soll sich bei dem Sattelzug um einen Rübentransporter gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

Uelzen - betrunken auf dem Tandem

Am 23.10.18, gegen 13.10 Uhr, befuhren zwei Männer im Alter von 27 bzw. 20 Jahren auf einem Tandem-Fahrrad die Ringstraße. Die beiden Tandem-Fahrer standen offenbar stark unter Alkoholeinfluss und fuhren in Schlangenlinien die Straße entlang. Hierbei streiften sie einen Skoda, der am am Fahrbahnrand geparkt stand, und verursachten Sachschaden von mehreren hundert Euro. Nach der Kollision fuhren die Männer weiter. Zeugen hatten den Unfall jedoch beobachtet und sprachen eine Polizeistreife an, die sich in der Nähe befand. In Folge konnten die Männer angehalten und kontrolliert werden. Einer der Tandem-Fahrer willigte in einen Alkoholtest ein und pustete einen Wert von 2,41 Promille; der andere lehnte einen Alkoholtest ab. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen und Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Da die Männer widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Tandem-Fahrrades der Marke Rixe machten, wurde es sichergestellt.

Ort
Veröffentlicht
24. Oktober 2018, 12:07
Autor