Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

+++ Einbrüche in Oldenburg - Ermittlungen gegen 21-jährigen Tatverdächtigen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Einsatzkräfte der Polizei mussten am Mittwochmorgen in die Ammerländer Heerstraße ausrücken, nachdem es in einem Zweifamilienhaus zu einem Einbruchsversuch gekommen war. Ein 26-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau schilderten den Beamten, dass sie um 5.15 Uhr von einem lauten Klirren wach geworden seien. Die Frau sei daraufhin hochgeschreckt und konnte durch den Flur einen fremden Mann in der Küche ihrer Wohnung stehen sehen, der zuvor offenbar die Wohnungstür eingetreten hatte. Nachdem die Oldenburgerin den Unbekannten angeschrien habe, sei dieser ohne Beute aus der Wohnung geflüchtet.

Im Rahmen der Fahndung nach dem Täter konnte die Polizei kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts einen 21-Jährigen aufgreifen, der den Beamten bereits wegen mehrerer Eigentumsdelikte bekannt ist und nun im Verdacht steht, in die Wohnung an der Ammerländer Heerstraße eingestiegen zu sein. Der Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, wurde vorläufig festgenommen.

Kurz darauf wurde den Beamten ein weiterer Einbruch gemeldet, der sich ebenfalls in der vergangenen Nacht in einem Friseursalon an der Bloherfelder Straße ereignete. Auch hier hatte ein Täter mit dem Fuß gewaltsam eine Zugangstür eingetreten und in den Räumen nach Wertsachen gesucht. Entwendet wurde jedoch nichts.

Derzeit prüfen die Ermittler, ob der 21-Jährige für den Einbruch an der Bloherfelder Straße sowie für weitere Einbrüche verantwortlich ist.

Ort
Veröffentlicht
04. April 2019, 08:21
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!