Sag uns, was los ist:

(ots) Am 07.02.2020 gegen 06:45 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in der Mundorf-Tankstelle an der Pleistalstraße in Sankt Augustin-Birlinghoven gerufen. Nach bisherigem Informationsstand war ein 24-jähriger Mitarbeiter der Tankstelle mit einer zunächst unbekannten Frau in Streit geraten, weil diese Waren in ihre Tasche steckte und er sie wegen Diebstahlsverdacht des Geschäftes verweisen wollte. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Mitarbeiter von der Frau mit einem Messer im Bauchbereich verletzt. Die Täterin hatte dann die Tankstelle verlassen und traf kurz darauf auf einen 59-jährigen Windecker auf einem benachbarten Firmengelände. Auch diesen griff sie nach einem Wortwechsel mit dem Messer an und verletzte ihn im Gesicht. Der Windecker konnte die Angreiferin trotz der Verletzung bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die eingesetzten Polizisten nahmen sie vorläufig fest. Der 24-jährige Sankt Augustiner und der 59-jährige Windecker wurden vor Ort ärztlich betreut und später in umliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand bei keinem von ihnen. Die mutmaßliche Tatwaffe in Form eines Küchenmessers mit etwa 8 cm langer Klinge wurde sichergestellt. Die festgenommene 47-jährige Kölnerin machte einen geistig verwirrten Eindruck. Sie ist in der Vergangenheit wegen kleinerer Delikte in Erscheinung getreten. Die genauen Tatabläufe, wie auch mögliche Hintergründe der Taten, sind noch unklar. Die Kripo bewertet die Sachverhalte zunächst als versuchte Tötungsdelikte. Die Ermittlungen dauern an.(Ri) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/4514349 OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
mehr