Sag uns, was los ist:

Zehn Jahre Bürgerstiftung Sankt Augustin

10 Jahre Bürgerstiftung Sankt Augustin

Engagement nach dem Motto: "Für eine lebendige Bürgerschaft"

Am letzten Sonntagnachmittag feierte die Bürgerstiftung Sankt Augustin in der Alten Burg-Menden ihr 10-jähriges Jubiläumsfest.

Bei strahlendem Wetter und nach Einstimmung durch den Gospelchor "Gospel Inspiration" der evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf begrüßte Dr. Ludger Gruber als Vorsitzender der Geschäftsführung die rund 100 Gäste. Er erläuterte noch einmal den Zweck der Bürgerstiftung: Bürgerinnen und Bürger stiften Geld, Zeit und/oder Ideen, um in einer Stadt Lebens- und Liebenswertes zu erhalten. Dazu zählen Bildung, Altenhilfe, Hospizdienste, Jugend- und Familienarbeit, Musikleben und religiöses Leben. Im Kern sollen nicht nur Lebendigkeit, sondern auch Menschlichkeit und Gemeinwohl vor Ort durch ehrenamtliches Engagement gefördert werden. Bürgermeister Klaus Schuhmacher, zugleich Kuratoriumsvorsitzender, wirbt für die Idee der Bürgerstiftungen und betont, dass Bürgerstiftungen die Vereine und ehrenamtliche Organisationen stärken und ergänzen und nicht in Konkurrenz stehen zu ihnen stehen. Sie helfen auch dort, wo heutzutage Kommunen an ihre Grenzen stoßen.

In Deutschland gibt es mittlerweile über 400 Bürgerstiftungen mit 15.000 ehrenamtlich Tätigen, die ein Vermögen von zusammen 360 Mio. Euro verwalten. Auch die Bürgerstiftung Sankt Augustin hat in diesem Sinne auf Basis ihres Stiftungskapitals in 10 Jahren 147 Projekte mit knapp 200.000 Euro gefördert.

Beispielhaft für die vielen Projekte zeigte Hundetrainerin Isabelle Jacobs mit der 3-jährigen Labradorhündin Ella das Potential von Therapiebegleithunden in einer kleinen Vorführung auf. Ella ist Bewohnerin im CBT Wohnheim St. Monika in St. Augustin und unterstützt in der Altenhilfe.

Nähere Informationen zur Bürgerstiftung, ihrer Struktur und ihren Aktivitäten finden sie unter: http://www.buergerstiftung-sankt-augustin.de.

(hdp)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
13. Juli 2018, 07:19
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!