Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Selbstverteidigung für Frauen beim TV Hangelar

whatsapp shareWhatsApp

Selbstverteidigung für Frauen beim TV Hangelar

Headbutts, Knees and Elbows (Kopfstöße, Knie und Ellbogen) waren nicht die einzigen körpereigenen Waffen, die 18 Teilnehmerinnen am letzten Samstag in Hangelar bei einem Workshop für Frauenselbstverteidigung kennengelernt haben. Den weitaus größten Teil des Workshops verbrachten die Lehrgangsteilnehmerinnen damit, vorbeugende Strategien und Konzepte zu erlernen, die sexuelle und körperliche Übergriffe auf der Straße, im kollegialen oder privaten Umfeld verhindern können. Dabei spielte die Selbstbehauptung und das Sich-Bewusst-Werden der eigenen Grenzen eine wichtige Rolle. Unter der Leitung von Inga und Jan Kok wurden weitere psychologische Aspekte der Selbstverteidigung diskutiert und praktische Lösungsmöglichkeitenin Rollenspielen vermittelt. Es wurden Bedrohungsszenarien - wie man sie beispielsweise von verlassenen Parkhäusern oder am Geldautomaten kennt - veranschaulicht und Sicherheitshinweise gegeben.

Der Workshop wurde von den Teilnehmerinnen sehr positiv aufgenommen. Es ist deshalb ein zweiter Workshop geplant, der die Inhalte und erworbenen Techniken vertieft und erweitert. Dabei werden weitere Selbstverteidigungstechniken, die dann konkret am Auto, im Aufzug oder am Geldautomaten geübt werden. Auch die Vorteile und Gefahren, die eine eigene Bewaffnung mit sich bringt, wird im nächsten Workshop ein inhaltlicher Schwerpunkt.Für weitere Informationen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Inga und Jan Kok

(jan.kok@tvhangelar.de

, oder 0179 / 11 89 157).

Ort
Veröffentlicht
13. September 2019, 04:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp