Sag uns, was los ist:

Patiententag zum Thema Krebs

whatsapp shareWhatsApp

Experten informieren im Rathaus Sankt Augustin über Aktuelles aus Klinik und Praxis

Die Diagnose Krebs ist für Patienten, Angehörige und Freunde ein einschneidendes Erlebnis. Doch in vielen Fällen ist sie heute kein Todesurteil mehr. Dank frühzeitiger Diagnose und verbesserter Behandlungsmöglichkeiten geht das Leben der Betroffenen auch mit der Erkrankung weiter. Dabei hängt die Lebensqualität in dieser Situation von vielen Einflüssen ab. Beim achten Patiententag des Vereins „Leben mit Krebs" am Samstag, 9. April, im Sankt Augustiner Rathaus informieren Experten über Aktuelles aus Klinik und Praxis.

Unter anderem hält Professor Dr.Jochen-Uwe Göhring, Evangelische Kliniken/Johanniter-Krankenhaus Bonn, einen Vortrag über Brustkrebs, Professor Dr. Walther Kuhn von der Uni-Frauenklinik Bonn über gynäkologische Tumore, und Dr. Martin Henschel, Helios-Klinik Siegburg, spricht über Darmkrebs. „Geheilt - aber nicht gesund" heißt das Thema von PD Dr. Jens-Ulrich Rüffer (Deutsche Fatigue Gesellschaft Köln) und Heilpraktiker Arno Margraf. Und was passiert, wenn der Krebs wiederkommt? Dazu äußert sich Professor Dr. Yon Ko (Evangelische Kliniken Bonn). Zudem gibt es Frage- und Diskussionsrunden, Workshops sowie Infostände. Mit dabei sind auch Mitarbeiter der Robert Janker Klinik Bonn. Sie berichten über Strahlentherapie/Radioonkologie und beantworten unter anderem Fragen zu einer möglichen zweiten Bestrahlung, denn viele Patienten wissen nicht, dass diese durchaus möglich ist, wenn der Krebs am gleichen Ort wiedergekommen ist.

Der Eintritt zu der Veranstaltung, die von 9 bis 15 Uhr dauert, ist frei. "Leben mit Krebs" freut sich aber über Spenden zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
26. März 2016, 00:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!