Sag uns, was los ist:

Malen als kreative (Aus)-Zeit für die Seele

whatsapp shareWhatsApp

Malen als kreative (Aus)-Zeit für die Seele

"MalZeit" im Museum: Mit dem Workshop will der Verein "Leben mit Krebs" Betroffenen im kommenden Monat wieder eine kreative (Aus)-Zeit für die Seele anbieten. Kunsttherapeutin Uschi Margraf zeigt im Stadtmuseum Siegburg am 1. Oktober "mit einer spielerisch-experimentellen Herangehensweise, wie künstlerisches Gestalten helfen kann, sich selbst wieder mehr als denjenigen zu erleben, der handelt, der Entscheidungen trifft und der ein Stück Wirklichkeit für sich gestaltet".

Beim Verwirklichen von Ideen, Gedanken und Gefühlen klären sich nach den Worten Margrafs "oft die Dinge, die Sie bewegen. Sie spüren wieder mehr sich selbst, Ihre ureigenen Kräfte und Ihre vielfältigen Möglichkeiten. Auf diese Weise gewinnen Sie ein Stück Lebensqualität zurück."

Vorkenntnisse für den Kursus im Atelier im 2. Obergeschoss des Stadtmuseums Siegburg, Markt 46, der von 13 bis 16 Uhr stattfindet, sind nicht erforderlich. Das Material wird gestellt, kann aber auch mitgebracht werden. Um eine ausgewogene Teilnehmerzahl (maximal sechs Personen) zu gewährleisten, ist eine Anmeldung beim Verein nötig, und zwar bei Silvia Klein, Telefon: 02241/251 6636 oder Mail an klein.silvia.lmk@email.de.

Foto: privat

Ort
Veröffentlicht
13. September 2019, 04:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp