Sag uns, was los ist:

Lasst uns nach Betlehem gehen

Familienzentrum St. Anna lud zum Krippenspiel ein

Die Adventszeit ist für Kinder und Erwachsene eine ganz besondere Zeit. Groß und Klein warten auf das große Weihnachtsfest. Das traditionelle Krippenspiel gehört im Dezember im Familienzentrum St. Anna zum Kindergartenalltag. Josef und Maria, die Hirten, Engel und Könige proben eifrig für ihre Aufführung. Endlich ist es soweit; die Spannung erreicht ihren Höhepunkt, als die Kinder ihr Stück in einem gemeinsamen Wortgottesdienst mit Gemeindereferent Helmut Alenfelder in der Pfarrkirche St. Anna aufführen. Maria und Josef wandern ihren beschwerlichen Weg und suchen eine passende Herberge für die Nacht. Sie finden schließlich nur einen Stall. Der Engel verkündet strahlend die frohe Botschaft. In der Nacht machen sich die Hirten von einem nahen Feld auf den Weg zur Krippe. Auch Könige bringen dem Jesuskind große Freude und legen Gold, Weihrauch und Myrrhe vor der Krippe nieder. Maria und Josef dankten schließlich allen Besuchern ganz herzlich. Nach dem Wortgottesdienst ging es zum gemütlichen Beisammensein, bei Kaffee und selbstgebackenen Plätzchen, ins Familienzentrum.

Die Krippenspieler

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. Dezember 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
24. Dezember 2016, 00:00
Autor
Mitglied von