Sag uns, was los ist:

Herzwochen 2019

whatsapp shareWhatsApp

Herzwochen 2019

Bedrohliche Herzrhythmusstörugen - Plötzlicher Herztod

Unter dem Motto "Bedrohliche Herzrhythmusstörungen - Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod" stehen die bundesweiten Herzwochen der Deutschen Herzstiftung e.V. (DHS), berichtet Rainer Walterscheid, der ehrenamtliche Regionalbeauftragte dieser Stiftung hier im Rhein-Sieg-Kreis.

In Siegburg findet der Herz-Tag im Forum des Stadtmuseums, Markt 46 am Mittwoch, den 27. November um 18 Uhr mit Vorträgen statt. Ab 15.30 Uhr können sich die Besucher an verschiedenen Ständen informieren, so z.B. bei der Kreisgeschäftsstelle der Selbsthilfegruppen, beim ASV Sankt Augustin und STV Siegburg oder auch bei der Hennefer Sieg-Reha. Diverse Messungen werden durch die Holtkamp-Apotheke Sankt Augustin vorgenommen. Namhafte Mediziner werden diverse Themen besprechen. Natürlich stehen diese Experten während und auch nach der Veranstaltung für Fragen und Antworten parat.

Zauber-Pater Hermann Bickel, besser bekannt als "Steyler Missio-Narr" wird die Pausen zwischen den Vorträgen mit seinem Programm (60 Jahre auf der Bühne) ausfüllen.

Auch in der Hennefer Sieg Reha, Mittelstraße 51 am 9. November; in Eitorf, Gemeinschaftshauptschule, Brückenstr. 60 am 19. November und in Bad Honnef, CURA Krankenhaus, Schülgenstraße 15 am 27. November finden weitere Herz-Tag-Vorträge statt.

Begleitend zur diesjährigen Kampagne gibt es wieder ausführliches Nachlese-Material, das patientenverständlich geschrieben ist. Es kann während der Veranstaltung im Siegburger Stadtmuseum erworben werden. Aber auch für diejenigen, die die Veranstaltung nicht besuchen können, hält Walterscheid im Nachhinein dieses Magazin bereit.

Anruf genügt unter (02242 8 56 39.AB; am besten montags bis freitags in der Zeit von 10 - 12 Uhr.

Ort
Veröffentlicht
08. November 2019, 07:44
Autor
whatsapp shareWhatsApp