Sag uns, was los ist:

„Gospel Inspiration" beim Klosterfest

Am Nachmittag des 11. Juni strömten Menschen von allen Seiten zum Kloster der Steyler Missionare in Sankt Augustin, um das große, internationale und vielfältige Klosterfest zu erleben. Nicht wenige von ihnen wählten um 17.00 Uhr den Weg in die Aula, so dass diese zur Freude der Sängerinnen und Sänger des Gospelchores der evangelischen Gemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf sehr gut gefüllt war, als ihr gut einstündiges Konzert begann. Auf der Bühne standen die knapp fünfzig Sängerinnen und Sänger in ihrer charakteristischen Chorkleidung - in schwarz mit einem Schal in leuchtendem Türkis. „Gospel Inspiration" begann mit dem fröhlichen und mitreißenden Gospel „If you're happy". Nach der Begrüßung der Band folgten unter der Leitung des Kantors der Gemeinde und Chorleiters Eun Sup Jang sowohl ruhige als auch schwungvolle Gospels, alle mit großer Freude und Begeisterung vorgetragen - eine Begeisterung, die auch die Zuhörer erfasste. Auch mehrere a cappella Stücke kamen bei diesen gut an. Nach dem Gospel „We are changing the world", der zu mehr Engagement für eine gerechte Welt aufforderte und einem Aufruf, für das Hilfsprojekt der Steyler Missionare für Staßenkinder in Botswana zu spenden, endete das Konzert mit dem a cappella Stück „Inspired". Anschließend konnten sich die Zuhörer, von der Musik inspiriert, in den bunten Trubel des Klosterfestes stürzen.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
25. Juni 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion