Sag uns, was los ist:

Drei Schulen kooperieren bei Varieté-Aufführung

whatsapp shareWhatsApp

Drei Schulen kooperieren bei Varieté-Aufführung

Bereits zum 15. Mal hatte die Gutenbergschule zur Varieté-Aufführung geladen, dieses Mal in Kooperation mit der Hans-Christian-Gesamtschule und der Fritz-Bauer-Gesamtschule, allesamt Sankt-Augustin. Moderator Bastian Beck versprach nicht zu viel, als er das bunte, mehr als zweistündige Programm mit Tanz, Theater, Zauberei, Linedance, Rap und Poetry ankündigte. Die Eltern, Angehörigen, Bekannten und Mitschüler in der gut gefüllten Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums hatten während der schwungvollen Vorführung mindestens so viel Spaß wie die jungen Künstler auf der Bühne. Für einige war es sicherlich das erste Mal, vor echtem Publikum im Scheinwerferlicht aufzutreten. Das tat der Begeisterung aber offensichtlich keinen Abbruch. Im Rahmen der Veranstaltung überreichte der Lions Förderverein Sankt Augustin e.V. einen Satz Cajón, auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, zur Förderung des Musikunterrichts. Dieses Musikinstrument stammt aus Peru und wird überwiegend darauf sitzend mit den Händen gespielt. Eine erste Kost- bzw. Hörprobe lieferten die Schüler gleich mit. (hdp)

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2019, 11:04
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!