Sag uns, was los ist:

Bei einem Alleinunfall wird ein Radfahrer schwer verletzt

(ots) - Am 06.06.2013 gegen 23:50 Uhr ereignete sich in Sankt Augustin-Hangelar ein Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Radfahrer fuhr gemeinsam mit seinem 18-jährigen Sohn auf der Richthofenstraße in Richtung Bachstraße. In Höhe der Schumannstraße beabsichtigte er, nach rechts in die Schumannstraße abzubiegen. Dabei geriet der aus Sankt Augustin stammende Fahrer mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein und verlor die Kontrolle über sein Rad. Er stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Einen Helm hatte der Sankt Augustiner nicht getragen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten zudem bei dem Verletzten Alkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille, so dass die Beamten eine Blutprobe anordneten. Der Radfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (Br.)

Ort
Veröffentlicht
07. Juni 2013, 08:47
Autor