Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen und zwei leichtverletzten Personen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Sechs Fahrzeuge waren bei einem Verkehrsunfall in Delbrück-Boke am Freitagnachmittag beteiligt. Zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Gegen 15:20 Uhr befuhr ein 18-jähriger VW Polo-Fahrer aus Delbrück die Boker Straße aus Richtung Delbrück kommend in Richtung Boke. Kurz vor der Einmündung des Taubenweges bemerkte er einen rechts anhaltenden Pkw VW Caravelle zu spät und fuhr auf das Heck des haltenden Fahrzeuges auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der haltende Pkw über den angrenzenden Geh-/Radweg in einen dortigen Vorgarten geschoben. Der Polo des Unfallverursachers driftete durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn. Ein dort in Richtung Delbrück fahrender Pkw-Führer geriet mit seinem VW Tiguan durch sein Ausweichmanöver ins Schleudern und prallte dabei gegen einen weiteren, in Richtung Boke fahrenden Mercedes. Durch die Wucht dieses Zusammenstoßes schleuderte dieser Pkw dann mit dem Heck voran in den Einmündungsbereich des Taubenweges und prallte gegen einen dort stehenden Renault. Ein weiterer Pkw-Führer, der mit seinem Opel Insignia ebenfalls die Richtungsfahrbahn Boke befuhr, konnte eine Kollision nur durch ein Ausweichen auf einen am rechten Fahrbahnrand aufgeschobenen Schneehaufen verhindern. Der Pkw wurde bei der Kollision ebenfalls beschädigt. Die Fahrer des VW Tiguan und des Mercedes wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 28.000,-- EUR.

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2013, 08:06
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!