Sag uns, was los ist:

Anmeldungen ab dem 13.02.2012 „Die Gesamtschule Much/Ruppichteroth kann kommen!“ Dies verkündeten Alfred Haas und Mario Loskill nach einem gemeinsamen Abstimmungstermin im Regierungspräsidium. „Jetzt kommt es auf die Anmeldungen an", so die beiden Bürgermeister in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Nachdem die Eltern der Dritt- und Viertklässler sich in beiden Gemeinden eindeutig für eine Gesamtschule ausgesprochen haben, unterstützten die Gemeinderäte den Elternwillen mit einstimmigen Voten. Und nachdem eine Vorbereitungsgruppe, in der Pädagogen, Eltern und Schüler aus beiden Kommunen beteiligt waren, einvernehmlich ein Konzept für die Gesamtschule Much / Ruppichteroth vorlegen konnte, wird der Antrag auf Errichtung der gemeinsamen Gesamtschule ab dem kommenden Schuljahr derzeit im Regierungspräsidium abschließend geprüft. Beide Bürgermeister rechnen mit einer kurzfristigen Genehmigung. Ab dem 13.02.2012 geht es dann in die alles entscheidende Phase. In beiden Rathäusern werden ab diesem Datum die Anmeldungen entgegen genommen, wobei die Genehmigung nur dann wirksam wird, wenn in Much 100 und in Ruppichteroth 75 Anmeldungen erfolgen. „Wir haben keine Bedenken, dass diese Zahlen erreicht werden. Mit einer gemeinsamen Gesamtschule schaffen wir im bergischen Rhein-Sieg-Kreis ein attraktives Schulangebot, das fehlt, das die Eltern wollen, das Chancen für alle Kinder aus Much und Ruppichteroth bis hin zum Abitur bietet und das beide Schulorte nachhaltig garantieren kann.“ Deshalb werben beide Bürgermeister um jede Anmeldung. „Wer sein Kind auf die neue Gesamtschule Much/Ruppichteroth anmeldet, der kann sicher sein, dass die Klassengröße 25 Kinder nicht übersteigt und dass zwei Lehrer im Team eine Klasse betreuen. Personell und auch räumlich wird die Schule optimale Voraussetzungen für ein hohes Niveau bieten und unseren Kindern bessere Chancen – einschließlich Abitur an ein und derselben Schule – mit zusätzlicher und qualifizierter Betreuung“, sind Haas und Loskill überzeugt. Damit die Eltern sich ein umfassendes Bild machen können und auch die letzten Zweifler überzeugt werden, gibt es weitere Informationsveranstaltungen und im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 11.02.2012 im Schulzentrum Much und im Gebäude der derzeitigen Hauptschule Ruppichteroth „viel Praxis“ zu erleben. Unter dem Motto „Aufbruch in die Zukunft – so fördert Gesamtschule“ bieten Pädagogen aus beiden Kommunen und Gast-Pädagogen von bestehenden Gesamtschulen umfangreiche Lern- und Förderziele an Hand von Praxisbeispielen „quasi“ zum Anfassen und Miterleben an. Dieser Tag der offenen Tür wird derzeit intensiv vorbereitet. Dazu erfolgen in Kürze weitere Informationen. Wir appellieren an alle Eltern unserer Viertklässler: Wählen Sie für Ihr Kind die besten Chancen! Melden Sie Ihr Kind zur Gesamtschule Much/Ruppichteroth an.
mehr