Sag uns, was los ist:

Mehr als vier Wände und ein Dach

10. Immobilien- und Baumesse „Zukunft Haus"

„10 Jahre Zukunft Haus-Messe in Siegburg - das ist 'ne Nummer! Das zeigt, dass sich mein Eindruck von vor zehn Jahren bestätigt hat: Die Frau liebt, was sie tut." Mit diesen Worten lobte Bürgermeister Franz Huhn Claudia von Zütphen, die Veranstalterin der beliebten Immobilien- und Baumesse in Siegburg, auf der dazu einberufenen Pressekonferenz. Seit nunmehr zehn Jahren treffen sich am ersten Wochenende im November zahlreiche Fachbetriebe und Institutionen der Region in der Siegburger Rhein-Sieg-Halle, um den vielen interessierten Besuchern und Besucherinnen ein facettenreiches Angebot zu den Themen Bauen, Renovieren, Sanieren und Wohnen zu bieten. Auch in diesem Jahr findet die „Zukunft Haus" am 5. und 6. November in der Siegburger Rhein-Sieg-Halle statt. Neben ortsansässigen Firmen aus allen Baubranchen werden auch in diesem Jahr Vertreter der Stadt, der Rhenag, der Kriminalpolizei und der Verbraucherzentrale anwesend sein. Unter dem Motto „Mehr als vier Wände und ein Dach" beraten die Experten zu Themen wie Hauskauf, Energieverbrauch, Einbruchschutz und Energiesparmaßnahmen. Aber auch die kreative und dekorative Seite des Bauens kommt nicht zu kurz: Die eigenen vier Wände auf Vordermann bringen, um so die Lebensqualität zu steigern, das ist der Wunsch vieler Haus- und Wohnungseigentümer bzw -bewohner. Tipps und Trends sowie Neuigkeiten für die Gestaltung der eigenen vier Wände gibt es ebenfalls auf der „Zukunft Haus". Zum Thema Finanzierung und Versicherungen beraten die anwesenden Finanzexperten individuell. Zudem kann man sich über freie Grundstücke oder die passende Immobilie in der Region bei den entsprechenden Immobilienexperten beraten lassen. Auch zum Thema Barrierefreiheit wird es einen Stand geben, denn was viele nicht bedenken: Barrierefreiheit hat nicht automatisch etwas mit Behinderung zu tun. Barrierefreiheit bedeutet vielmehr den höchst möglichen Komfort für alle Lebenslagen zu schaffen. Und was wäre das alles ohne die entsprechende Elektrotechnik? Natürlich werden die Besucher und Besucherinnen der „Zukunft Haus" auch diesbezüglich von Experten beraten. Ebenso wie über Insektenschutz- und Verdunkelungssysteme, die sinnvolle Nutzung von Zimmerdecken, Klimatechnik und vieles mehr. „Neben dem Beethovenfest ist die „Zukunft Haus"-Messe ein langjähriger und treuer Kunde der Rhein-Sieg-Halle. Wir freuen uns auf die Immobilien- und Baumesse im November und beenden damit unsere 10-Jahres-Feier der Rhein-Sieg-Halle", beendet Frank Baake, Direktor der Rhein-Sieg-Halle, die Pressekonferenz zur diesjährigen „Zukunft Haus" in Siegburg. Termin: 5. und 6. November, samstags von 10.00 bis 17.00 Uhr, sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

2172171_01.pdf

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. November 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion