Sag uns, was los ist:

Die GGS Winterscheid sagt Danke

Die GGS Winterscheid sagt Danke

Wir bedanken uns bei unserer Schulleiterin Frau Schellberg. Nach nun 28 Jahren an unserer Schule und davon sogar 12 Jahren als Schulleiterin geht Frau Schellberg zum Ende dieses Schuljahres in ihren wohlverdienten Ruhestand.

Um uns gebührend bei Ihr zu bedanken und uns zu verabschieden, haben sich die Schüler/-innen zusammen mit der Schulpflegschaft, dem Förderverein, dem Betreuungsteam und allen Lehrerinnen etwas ganz Besonderes ausgedacht

1 Woche lang wollen wir feiern!

Am Montag den 09.07.2018

überraschte die Schulpflegschaft und alle Schüler/innen Frau Schellberg auf dem Schulhof mit einem Meer aus Luftballons. Viele Schüler/Innen hatten vorab Karten mit tollen Bildern gemalt und viele liebe Wünsche darauf geschrieben. Hoffentlich finden viele Karten den Weg per Post zurück an Frau Schellberg. Für die Luftballonspende bedanken wir uns bei der VR-Bank.

Am Dienstag den 10.07.2018

wollte sich der Förderverein bei Frau Schellberg für Ihre Arbeit bedanken. Hierzu wurde zusammen ein "Lebensbaum" gepflanzt, der symbolisch für all das steht, was Frau Schellberg in ihren vielen Jahren aufgebaut hat und nun weiter Früchte tragen kann. Ein zweites Bäumchen der "Dagmar Kirsche" geht als Erinnerung zu Frau Schellberg nach Hause in Ihren Garten.

Am Mittwoch den 11.07.2018

wurde Frau Schellberg von Zuhause mit einem Feuerwehrwagen abgeholt und zur Schule gebracht.

Zudem standen alle Schüler/Innen mit Blumen Spalier. Frau Schellberg hat in ihrer Zeit als Schulleiterin in jedem Schuljahr das Thema "Die Feuerwehr" als Unterrichtsthema vorgegeben und aus diesem Grund möchte sich auch hier die Feuerwehr bedanken. Vielen Dank außerdem an das Betreuungsteam für die wunderschöne Idee und an unseren Hausmeister und Feuerwehrmann Helmut für den sicheren Transport zur Schule.

Am Donnerstag 12.07.2018

sagten die Lehrerinnen Danke! Frau Schellberg nahm auf einem Thron Platz und bekam von jedem/r Schüler/in erstmal einen Glückskeks mit einer eigenen Nachricht geschenkt. Danach folgte das Spiel "Klein gegen Gross", bei dem die Schüler/Innen zeigen konnten, dass sie Frau Schellberg schon einige Schritte voraus sind. Im Gummibärchen-Wettessen, im Balldribbeln, im Verkleiden, im Flechten und vor allem im Tanzen wurde sie von den Kindern besiegt. Zudem hatte Frau Schellberg als Dank für die Schüler/innen als Überraschung einen Eiswagen in die Schule bestellt. Das war lecker!

Am Freitag den 13.07.2018

startete der Tag mit einem Gottesdienst. Danach hatte Frau Schellberg noch eine wichtige Aufgabe zu erledigen:

Sie verabschiedete die Viertklässler und schickte sie in die Welt hinaus. In der Aula wurde sich dann noch letztmalig verabschiedet und eine tolle letzte Woche ging zu Ende. Nun ist für Frau Schellberg die Schule für immer zu Ende - School´s out Forever…..

(Für die GGS - Pressewartin Anja Rump)

Ort
Veröffentlicht
03. August 2018, 07:32
Autor