Sag uns, was los ist:

(ots) /- Beamte der Polizeistation Rüsselsheim haben im Rahmen der südhessenweiten Schwerpunktkontrollen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität am Mittwochabend (19.12.) umfangreiche Kontrollen im Stadtgebiet von Rüsselsheim durchgeführt. Neben Personenüberprüfungen an verschiedenen Örtlichkeiten wurden mit Unterstützung der Hessischen Bereitschaftspolizei auch mehrere Lokalitäten unter die Lupe genommen. Insgesamt kontrollierten die Einsatzkräfte bei den Maßnahmen unter anderem am Bahnhof, am Löwenplatz, in der Marktstraße, am Einkaufszentrum Dicker Busch und in der Sophienpassage 75 Personen sowie 21 Fahrzeuge. Hierbei stellten sie bei drei Personen Kleinstmengen Marihuana und Haschisch sicher. Ein Autofahrer, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß, musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Polizei erstattete jeweils Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. In einer Lokalität wurden drei offenbar ohne Genehmigung aufgestellte Spielautomaten entdeckt. Wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel wird das städtische Ordnungsamt von der Polizei über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Im Rahmen der Kontrolle nahmen die Ordnungshüter zudem einen 24 Jahre alten wohnsitzlosen Straftäter fest, der per Haftbefehl wegen Diebstahlsdelikten gesucht wurde. Er wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt, der darüber zu befinden hat, ob der Mann in Untersuchungshaft kommt. Weiterhin wurden vier Personen, die von der Staatsanwaltschaft wegen anhängiger Verfahren zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurden, festgestellt.
mehr