Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Rüsselheim: Tatverdächtiger nach versuchten Roller- und Fahrraddiebstählen festgenommen / Anzeige gegen 15-Jährigen

(ots) - Nach zwei versuchten Rollerdiebstählen und einem missglückten Diebstahl eines Fahrrades konnten Beamte der Polizeistation am frühen Donnerstagmorgen (24.04.) einen 15 Jahre alten Tatverdächtigen auf frischer Tat festnehmen.

Zeugen alarmierten gegen 2 Uhr die Polizei, als sie beobachteten, wie sich eine männliche Person in der Rheinstraße an einem Roller zu schaffen machte. Bei Eintreffen der Polizisten flüchtete der Unbekannte, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover, durch die Stadtunterführung. Eine umgehend eingeleitete Fahndung mit Unterstützung weiterer Streifen blieb zunächst erfolglos. Nach ersten Ermittlungen am Tatort hatte der unbekannte Täter die Frontverkleidung abgebaut und vergeblich versucht, das Kleinkraftrad kurzzuschließen.

Während der Tatortaufnahme meldeten Zeugen gegen 2.30 Uhr einen zweiten sich anbahnenden Diebstahl. In der Sophienpassage würde laut Meldung ein Unbekannter versuchen, ein Fahrrad zu entwenden. Zwei herbeigeeilte Polizeistreifen konnten den 15-jährigen Tatverdächtigen an einer erneuten Flucht hindern und noch in Tatortnähe festnehmen. Der Nauheimer trug bei seiner Festnahme einen grauen Kapuzenpullover und ist bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten, weshalb ihn die Beamten in das Polizeigewahrsam einlieferten. Nachträglich meldete sich erneut ein Zeuge und gab an, dass der 15-Jährige vor seiner Festnahme auch versucht hatte, einen weiteren Roller zu stehlen. Die Spuren an dem Zweirad bestätigten diese Beobachtung und den Verdacht gegen den 15-Jährigen.

Die Polizisten erstatteten Anzeige gegen den Festgenommenen. Er muss sich jetzt in dem neu eingeleiteten Ermittlungsverfahren wegen versuchten Fahrrad- und Rollerdiebstahls verantworten.

Ort
Veröffentlicht
25. April 2014, 06:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion