Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Rollstuhlfahrerin in den Rhein gestürzt

(ots) - Am Sonntag, 21.09.14 machte ein 65-jähriger norwegischer Staatsangehöriger mit seiner 66-jährigen Ehefrau einen Spaziergang am Rhein in Rüdesheim. Die Ehefrau ist aufgrund einer Erkrankung an den Rollstuhl gebunden. Als der Ehemann in Höhe des Steigers 13 ein Foto eines ablegenden Fahrgastschiffes machen wollte, stellte er den Rollstuhl mit seiner Frau ab und betätigte die Feststellbremse. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes setzte sich der Rollstuhl in Bewegung, rollte eine ca. 5 Meter hohe Böschung herab und stürzte mit der Frau in den Rhein. Die Frau konnte durch die alarmierte Feuerwehr Rüdesheim gerettet werden und erlitt in der Folge zwei kleinere Platzwunden am Kopf und klagte über Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Die Frau wurde bis auf weiteres stationär im Krankenhaus Rüdesheim aufgenommen. Nach Ermittlungen kann ein strafrechtlich relevanter Sachverhalt ausgeschlossen werden.

Ort
Veröffentlicht
21. September 2014, 17:34
Autor
Rautenberg Media Redaktion