Sag uns, was los ist:

mehr 
(ots) /- Autobahnpolizei kontrolliert wieder Tiertransporte Sittensen/A1. In der zurückliegenden Woche hat die Autobahnpolizei Sittensen auf der Hansalinie A1 wieder Tiertransporte unter die Lupe genommen. Neben der Überprüfung der Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer, warfen die Beamten einen genauen Blick auf die mitzuführenden Dokumente, wie das Transport- und Desinfektionskontrollbuch. Zum Teil waren die Papiere von den Fahrern nicht korrekt ausgefüllt worden. Dann verhängten die Polizisten Verwarngelder. Natürlich überprüfte die Beamten auch den Zustand der transportierten Tiere. Dabei gab es keine Beanstandungen. In einem Fall monierte die Polizei allerdings eine größere Überladung. Die Verantwortlichen hatten zu viele Sauen für einen Transport zum Schlachthof geladen. Es wurde ein Verfahren eingeleitet. Alles in allem kontrollierte die Autobahnpolizei rund fünfzig Fahrzeuge und deren Fahrer. Bei etwa 30 Prozent kam es meistens zu kleinen Beanstandungen. Tiefeinsteiger-Damenrad geklaut Sottrum. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen von einem Fahrradstand im Einmündungsbereich An der Bahn/Am Bahnhof ein auffälliges Damenrad gestohlen. Das blaue 28er Tiefeinsteigerfahrrad der Marke Schwalbe Wittich stand über eine Woche verschlossen auf dem Hinterhof der geschädigten Seniorin. Möglicherweise wurde es von einem Bahnreisenden vom Sottrumer Bahnhof als Transportmittel genutzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Sottrum unter Telefon 04264/370190. Dieb am Kartoffelstand von Zeugin überrascht Reeßum. Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr an einem Kartoffelstand an der Hauptstraße versucht, eine Geldkassette auszuplündern. Vermutlich wollte er die Kasse mit einer Lenkradsperre aufbrechen, als ihn eine Zeugin bei der Tat überraschte. Der Unbekannte flüchtete zu einem Renault, in dem zwei andere Personen auf ihn warteten. Damit fuhren alle drei davon. Nach Erkenntnissen der Polizei ist dieses Fahrzeug kurz zuvor in Bremen gestohlen worden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Sottrum unter Telefon 04264/370190. Zapfhahn im Tank vergessen Tiste/A1. Einem 58-jährigen Autofahrer aus Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstagnachmittag auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Ostetal Nord ein ärgerliches Missgeschick passiert. Nachdem er gegen 14 Uhr an der Tankstelle Benzin nachgefüllt hatte, vergaß er den Zapfhahn aus dem Tank zu nehmen. Beim Anfahren kam der große Schreck. Durch den Ruck wurde die Zapfanlage beschädigt. Die Polizei geht von einem Schaden von mindestens 1.500 Euro aus. Vorfahrt missachtet - zwei Menschen verletzt Bothel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Bundesstraße 440 und der Kreisstraße 209 sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 38-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Bothel wollte gegen 17 Uhr die Bundestraße mit seinem Opel in Richtung Riekenborstel überqueren. Dabei übersah er vermutlich den Skoda einer 62-jährigen Autofahrerin, die in Richtung Visselhövede unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß zogen sich der Fahrer und auch die Fahrerin jeweils leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund achttausend Euro. Ausweichmanöver endet am Baum Wilstedt. Am Donnerstagnachmittag ist ein 23-jährige Autofahrerin aus dem Nordkreis auf der Kreisstraße 146 verunglückt. Die junge Frau war gegen 17 Uhr mit ihrem Citroen zwischen Dipshorn und Wilstedt unterwegs, als ihr ein dunkler Pkw in Fahrbahnmitte gefährlich entgegengekommen sei. Die Frau wich nach rechts aus und kam dabei in den Seitenraum. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Straßenbaum. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. An ihrem Wagen entstand ein Schaden von rund fünftausend Euro.
mehr