Sag uns, was los ist:

(ots) - Landkreis Rotenburg. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsinitiative wurden durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Rotenburg am Dienstag zahlreiche Fahrzeuge im Kreisgebiet kontrolliert. Außerdem wurden an verschiedenen unfallbelasteten Straßen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei einer Kontrolle in Hemsbünde in Höhe der Firma HBI stellten Beamte der Rotenburger Polizeiwache beispielsweise fünf Fahrzeugführer fest, die erheblich zu schnell waren. Der Spitzenreiter fuhr mit 124 km/h durch die Kontrolle; 70 km/h sind dort erlaubt. Für diesen Fahrer heißt das, dass er ein einmonatiges Fahrverbot erhält. In der Innenstadt von Bremervörde kontrollierten die Beamten den gesamten Tag über. Schwerpunkt der Kontrollen waren die Gurtanlegepflicht, das Verbot, am Steuer mit dem Handy zu telefonieren sowie Rotlichtverstöße. In zwei Fällen verhielten sich Autofahrer an der Lichtzeichenanlage falsch, sieben Fahrzeugführer telefonierten während der Fahrt, neun Gurtmuffel mussten zahlen und in einem Fall war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. In allen Fällen kam es zu Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren. In Rotenburg wurde in verschiedenen Bereichen der Fahrradverkehr kontrolliert. Dabei prüften die Beamten 70 Fahrräder intensiv, darunter auch die Eigentumsverhältnisse der Zweiräder. In fünf Fällen wurden Verwarnungen gegenüber Radfahrern erteilt. In Scheeßel kontrollierten die Beamten über 70 Fahrräder und erteilten wegen Verkehrsverstößen vier Verwarnungen. Unterstützt wurden die Kontrollmaßnahmen von der Polizeistation Scheeßel und Beamten der Bereitschaftspolizei aus Lüneburg. In einigen Fällen wird die Polizei noch weitergehend ermitteln, da die Eigentumsverhältnisse nicht zweifelsfrei feststehen. Bürgerinnen und Bürgern können es der Polizei leicht machen, wenn sie ihr Fahrrad unter der Internetadresse www.SpeichenKommissar.de registrieren, bittet ein Polizeisprecher in Rotenburg. Bei den Fahrradkontrollen verteilten die Beamten außerdem den neuen Fahrrad-Flyer der Polizei mit dem Motto "Anschließen statt Abschließen". ## Archivfotos in digitaler Pressemappe: Fahrradkontrollen und Speichenkommissar
mehr