Sag uns, was los ist:

(ots) /- Einbruch in Lagerhalle - Polizei ermittelt jugendliche Tatverdächtige Scheeßel. Nach einem Einbruch in eine Lagerhalle an der Straße Schwarzer Kamp hat die Rotenburger Polizei am Sonntagabend vier junge Männer im Alter zwischen 13 und 17 Jahren ermitteln können. Ihnen wird vorgeworfen, gegen 18.30 Uhr ein Hallenfenster eingeworfen und sich so Zutritt zum Gebäude verschafft zu haben. Aus dem Lager nahmen sie unter anderem Sportbekleidung mit. Als die Polizei am Tatort erschien, hatten die Täter die Halle bereits verlassen und waren über eine Wiese geflüchtet. Im Zuge einer Fahndung stieß die Polizei im Scheeßeler Ortskern auf die vier Verdächtigen. Bei ihnen fanden die Beamten das Diebesgut. Streit um Feuer in der Tonne Wilstedt. Am Sonntagnachmittag sind Anwohner an der Hauptstraße wegen des Verbrennens von lackiertem Holz in einer Feuertonne in Streit geraten. Als die Beschwerdeführerin die Polizei verständigen wollte, habe der Verursacher damit gedroht, die Frau mit Steinen zu bewerfen. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei erschien vor Ort und sorgte für Ruhe. Gegen einen 22-jährigen Mann aus Afghanistan leiteten die Beamten ein Verfahren wegen des unerlaubten Verbrennens und wegen einer Nötigung ein. Unfallflucht auf Parkplatz - Polizei sucht Zeugen Bockel/A1. Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Freitag vergangener Woche in der Straße An der Autobahn im Gewerbegebiet an der Abschlussstelle Bockel ereignet hat, sucht die Zevener Polizei nach dem Unfallverursacher oder möglichen Zeugen des Vorfalls. Demnach ist zwischen 7.15 Uhr und 9.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Autovermietung ein silberfarbener VW Golf angefahren und beschädigt worden. Am Fahrzeug fand die Polizei Unfallspuren, die von einem türkisfarbenen Fahrzeug stammen könnten. Daher bitten die Beamten unter Telefon 04281/93060 um sachdienliche Hinweise. Unfallflucht bei Famila - Zeugen gesucht Zeven. Am Samstagvormittag ist ein grauer VW Golf auf dem Famila-Parkplatz an der Straße Auf der Worth von einem bislang noch unbekannten Autofahrer angefahren und beschädigt worden. Nach der Kollision entfernte er sich, ohne auf die Geschädigte zu warten oder die Polizei zu informieren. Der VW Golf war zwischen 9.20 Uhr und 10.30 Uhr in der Nähe des Geldautomaten abgestellt. Als die Halterin zurückkehrte, stellte sie die ärgerliche Beschädigung am hinteren rechten Kotflügel ihres Fahrzeugs fest. Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060. In der Nacht zum Sonntag - Autofahrerin fährt gegen Mast und haut ab Sottrum. In der Nacht zum Sonntag ist eine Autofahrerin in der Straße Hohe Heide gegen einen Strommast gefahren. Der Mast brach durch und stand quer über der Fahrbahn. Die Unfallverursacherin kümmerte sich nicht um die Gefahrenstelle und suchte das Weite. Die Polizei konnte die Verantwortliche am nächsten Morgen ermitteln. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf mehrere tausend Euro und leiteten ein Verfahren wegen Unfallflucht ein. Motorsäge aus Garten gestohlen Heeslingen. Am Sonntagvormittag ist eine Motorsäge aus dem Garten eines Wohnhauses an der Straße Zum Kreuzkamp gestohlen worden. Der Besitzer hatte das Arbeitsgerät der Marke Stihl MS 026 dort zwischen 8.15 Uhr und 9.15 Uhr unbeaufsichtigt abgelegt. In dieser einen Stunden hat ein Unbekannter die Säge mitgenommen. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren hundert Euro aus. Diebstahl aus Zigarettenautomat misslingt Rotenburg. Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter an der Saturnstraße erneut versucht einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Wie in anderen Fällen zuvor, hoben die Unbekannten einen Gullydeckel aus einem Schacht und warfen ihn gegen den Schließmechanismus des Automaten. Auch diesmal hatten die Täter keinen Erfolg. Sie kamen nicht an die Zigaretten und das Geld. Den Sachschaden schätzt die Polizei allerdings auf rund fünfhundert Euro. Roller gestohlen und in die Wümme geworfen Scheeßel. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter einen silberfarbenen Motorroller der Marke Suzuki von einem Parkplatz an der Fliederstraße gestohlen. Das Fahrzeug stand, durch das Lenkradschloss gesichert, zwischen Samstagabend 17.30 Uhr und Sonntagmorgen 10 Uhr im Parkbereich vor dem Hauszugang. Am Nachmittag wurde der Roller in der Wümme liegend gefunden und durch die Feuerwehr geborgen. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04263/985950 an die Scheeßeler Polizei.
mehr 
(ots) /- Beleuchtung aus sechs Fahrzeugen ausgebaut Gyhum. Auf die vorderen Beleuchtungseinrichtungen von BMW-Fahrzeugen hatten es am Wochenende unbekannte Täter abgesehen. Durch den geöffneten Metallzaun gelangten sie auf das Gelände eines Fahrzeughandels an der Straße An der Autobahn. Bei sechs Fahrzeugen schlugen die Unbekannten die Scheiben der Fahrertür ein und entriegelten die Motorhauben. Dann bauten sie fachmännisch die Frontbeleuchtung aus allen Fahrzeugen aus. Über einen angrenzenden Acker transportierten die Täter die Beute im Wert von über zwanzigtausend Euro ab. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060. Beim Einbruch gestört Rotenburg. Im Verlauf des Montags sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus am Rönnebrocksweg eingebrochen. Auf der Gebäuderückseite versuchten sie zunächst erfolglos eine Terrassentür aufzuhebeln. In einem Schuppen auf dem Grundstück fanden die Täter einen Vorschlaghammer. Damit gingen sie brachialer zu Werke. Als die Unbekannten das Fenster zur Küche eingeschlagen hatten, wurden sie von der Bewohnerin des Hauses gestört. Ohne Beute ergriffen die Täter die Flucht. Lkw fährt Blitzer an - Polizei sucht Zeugen Ostertimke. Ein bislang noch unbekannter Lkw-Fahrer ist am Sonntagnachmittag gegen ein Geschwindigkeitsmessgerät an der Landesstraße 133 gefahren. Den Unfallspuren zu Folge, ist der Lastwagen auf der Neuen Landstraße nach rechts von der Fahrbahn in den unbefestigten Seitenraum geraten und dort mit dem Blitzer kollidiert. Der Unfallverursacher meldete den Schaden nicht und machte sich aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Tarmstedt unter Telefon 04283/777. Radfahrerin am Fahrradübergang übersehen Rotenburg. Am späten Montagnachmittag ist eine 56-jährige Radfahrerin aus Rotenburg in der Jägerhöhe von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die Frau war gegen 17.45 Uhr auf dem Radweg, der die Jägerhöhe am ehemaligen Bahnübergang kreuzt, unterwegs. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Rotenburg hatte mit der querenden Radlerin vermutlich nicht gerechnet. Bei der Kollision kam die 56-Jährige zu Fall. Sie zog sich leichte Verletzungen am Kopf zu. Den Schaden bezeichnet die Polizei als gering. Einbruch in Kiosk Zeven. In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter versucht in den Kiosk des Naturbades an der Straße Sonnenkamp einzusteigen. Dazu traten sie ein Holzelement der Seiteneingangstür ein. Als dadurch ein Alarm ausgelöst wurde, ergriffen die Einbrecher die Flucht. Beute machten sie nicht. Feuerwerk entzündet Altpapiercontainer Lauenbrück. Ein Feuerwerkskörper hat am Montagabend einen Altpapiercontainer an der Lindenstraße in Brand gesetzt. Unbekannte hatten den Knaller "Vulkan" gegen 19.30 Uhr in den Behälter geschmissen. Anwohner bemerkten den Brand und löschten den Container. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Verantwortlichen bitte an die Polizei in Fintel unter Telefon 04265/1700. Auf der Hansalinie: Sattelzug fährt in Schlangenlinien Sittensen/A1. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Montagnachmittag die Fahrt eines 63-jährigen Kraftfahrers aus Schleswig-Holstein gestoppt und damit möglicherweise großen Schaden abgewendet. Der Lkw-Fahrer war gegen 15.30 Uhr mit seinem Sattelzug auf der Hansalinie A1 in Richtung Hamburg in deutlichen Schlangenlinien unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich warum. Ein Atemalkoholtest wies einen Wert von über 1,3 Promille aus. Der 63-Jährige musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Rollerfahrer bei Wildunfall verletzt Scheeßel. Am Montagmorgen ist ein 35-jähriger Rollerfahrer aus Lauenbrück bei einem Wildunfall auf der B 75 zwischen Lauenbrück und Scheeßel verletzt worden. Kurz vor 7 Uhr wechselte ein Reh über die Fahrbahn der Bundesstraße. Der Mann konnte den Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen an seinem Bein zu.
mehr