Sag uns, was los ist:

(ots) Einbruch in Bäckerei Rotenburg. Im Verlauf des Sonntags sind unbekannte Täter in das Geschäftshaus einer Bäckerei an der Verdener Straße eingebrochen. Zwischen 11.30 Uhr und 19 Uhr hebelten sie ein Fenster zur Backstube auf. Von dort fanden die Unbekannten den Weg zum Büro und gingen auf die Suche nach Beute. Nachdem sie alle Schränke und Schubladen durchstöbert hatten, suchten die Einbrecher im Verkaufsraum weiter. Dort fielen ihnen die Tageseinnahmen in die Hände. An einer Tür, die zum Obergeschoss führt scheiterten die Eindringlinge. Unfall nach Sekundenschlaf - vier junge Frauen hatten Schutzengel Reeßum/A1. Ausgesprochen viel Glück hatten am frühen Sonntagmorgen alle vier Insassen eines VW Passat bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie A1. Die 24-jährige Fahrerin aus Bremen war kurz nach 5 Uhr in Richtung Bremen unterwegs, als sie in Höhe Reeßum vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Passat überfuhr zunächst zwei Leitpfosten, schleuderte dann nach links gegen die Mittelschutzplanke und von dort zurück in die Außenschutzplanke. Die junge Fahrerin und drei weitere Frauen im Alter von 23 und 24 Jahren blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Navi schickt Sattelzug in die Feldmark Stuckenborstel. Ein 53-jähriger Kraftfahrer aus Serbien ist am Sonntagmorgen mit seinem Sattelzug vom Navigationsgerät in den Neuenlander Weg und von dort in die Feldmark gelotst worden. Als der Mann bemerkte, dass diese Straße für das schwere Fahrzeug ungeeignet ist, wendete er. Bei dem Manöver stieß das Fahrzeug gegen einen Gartenzaun und eine Straßenlaterne. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte sich der Verursacher aus dem Staub. Er konnte später von der Polizei ermittelt werden. Rollerfahrer stürzt im Kreisverkehr Westerwalsede. Bei einem Sturz mit seinem Motorroller hat sich ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Verden am Sonntagabend verletzt. Der junge Mann war gegen 19 Uhr vermutlich zu schnell in den Kreisel an der Dorfstraße gefahren. Auf der regennassen Fahrbahn kam der Roller ins Rutschen und der junge Mann zu Fall. Mit leichten Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einige hundert Euro.
mehr 
(ots) /- Rollerfahrer fährt betrunken im Slalom durch die Fußgängerzone Rotenburg. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Donnerstagabend die gefährliche Alkoholfahrt eines jungen Mannes auf einem Motorroller durch die Rotenburger Innenstadt gestoppt. Der 20-jährige hatte sich das Kleinkraftrad zuvor auf dem Gelände der Rotenburger Werke an der Lindenstraße von einem Bekannten "ausgeliehen". Gemeinsam mit einer Freundin brauste er ohne Helm davon. Im weiteren Verlauf berichteten Zeugen der Polizei über Notruf von einem jungen Rollerfahrer, der mit überhöhter Geschwindigkeit und im Slalom gemeinsam mit einer Mitfahrerin durch die Große Straße rase. In der Rostocker Straße traf die Polizei auf die gesuchte Rollerbesatzung. Mittlerweile saßen drei Personen auf dem kleinen Flitzer. Als sie die Polizei erblickten, sprangen alle ab, ließen den Roller zurück und flüchteten. In der Schweriner Straße konnte die Polizei den 20-Jährigen und eine 18-jährige Frau fassen. Es stellte sich heraus, dass der Rollerfahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von über 1 Promille. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 20-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für den Roller ist. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Werkzeugkiste aufgebrochen Zeven. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag auf einem Grundstück an der Straße Auf dem Praun eine verschlossene Werkzeugkiste auf der Ladefläche eines Firmentransporters aufgebrochen. Daraus stahlen sie ein Lasergerät und eine Flex. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren tausend Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060. Unfallflucht wird beobachtet Rotenburg. Beim Rückwärtsfahren in einer Auffahrt an der Lindenstraße hat ein 74-jähriger Autofahrer am Donnerstagvormittag zwei Grundstückbegrenzungssteine beschädigt. Doch anstatt den Schaden zu melden, setzte er die Fahrt fort. Über ein Kennzeichenfragment, das Zeugen vom Fahrzeug abgelesen hatten, ermittelte die Polizei den Verursacher im Rahmen einer Fahndung. Der Mann muss sich wegen des Verdachts der Unfallflucht verantworten. 8-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt Zeven. Bei einem Verkehrsunfall in der Kanalstraße ist am Mittwochmorgen ein 8-jähriger Radfahrer verletzt worden. Eine 46-jährige Autofahrerin aus Gnarrenburg hatte den Jungen gegen 7.40 Uhr beim Einparken vermutlich übersehen. Der kleine Radler kam zu Fall und zog sich dabei Schürfwunden zu.
mehr