Sag uns, was los ist:

(ots) Teure Traktorentechnik gestohlen Hanstedt. Hohen Schaden haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Mühlenstraße angerichtet. Sie begaben sich zunächst zu einem Kuhstall im hinteren Bereich. Dort brachen sie den unter einem Schleppdach abgestellten Traktor auf und bauten die GPS-Antenne des Parallelfahrsystems und den Bildschirm im Fahrzeuginneren aus. Die Polizei geht von einem Schaden von über zehntausend Euro aus. 60-Jährige ohne Fahrerlaubnis Hamersen. Eine 60-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagvormittag in der Scheeßeler Straße ohne Fahrerlaubnis in eine routinemäßige Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Die Beamten hatten das Auto der Frau gegen 9.30 Uhr gestoppt. Gegen die 60-Jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihre Autoschlüssel blieben auf der Polizeiwache. Gefährlicher Wildwechsel - Fahranfänger fährt auf Vordermann auf Osterwede. Bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße 104/Osterweder Straße ist am Mittwochnachmittag ein 20-jähriger Fahranfänger verletzt worden. Der junge Mann war gegen 17.20 Uhr mit seinem Opel in Richtung Klenkendorf unterwegs. Als ein vor ihm fahrender 61-jährige Fahrer eines Volvo wegen Wildwechsel plötzlich bremste, fuhr der junge Mann auf den Vordermann auf. Er zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund achttausend Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4454055 OTS: Polizeiinspektion Rotenburg Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
mehr