Sag uns, was los ist:

Vandalismus in Rotenburg und Scheeßel

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - ++Hemslingen++ Als hartnäckig und unbelehrbar

erwies sich ein junger Mann aus Hemslingen der am Freitag seinen

26sten Geburtstag lautstark feierte. Nach Beschwerden von Anwohnern

hatte ihn die Polizei während der Nachtzeit bereits zwei Mal

aufgesucht und gebeten, den Geräuschpegel seiner Musikanlage zu

drosseln. Nach einer erneuten Beschwerde wurde letztendlich die Party

am frühen Morgen "amtlich" von den Ordnungshütern beendet, in dem sie

Teile der Musikanteile demontierten und sicherstellten. Den Gastgeber

der Party erwartet nun ein Ermittlungsverfahren und in der Folge

wegen seiner Beharrlichkeit ein saftiges Bußgeld.

++ Rotenburg++ Insgesamt 7 Gullydeckel wurden in der Nacht zum

Samstag aus der Fahrbahn der Bergstraße von Unbekannten entfernt.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei die

Gefahrenstellen am frühen Morgen. Die Beamten der Rotenburger Wache

fanden die Gullydeckel teilweise in Vorgärten und setzten alle wieder

ein.

Erneut haben unbekannte Täter am Samstag einen Spind in der

Umkleidekabine des Rotenburger Hallenbades aufgebrochen. Ein Besucher

des RONOLULU zeigte der Polizei den Diebstahl eines Handy und eines

MP4-Player an. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals

darauf hin bei Besuchen von Sportstätten und Schwimmbädern keine

Wertgegenstände und hohen Bargeldbeträge mit zuführen.

++Scheeßel++ Scheinbar übermütige Jugendliche verursachen etliche

Sachbeschädigungen. In der Nacht zum Sonntag wurden im Voßhoffweg in

Jeersdorf Blumenkübel von Unbekannten umgestoßen und beschädigt. Die

Randalierer legten u.a. Gegenstände auf parkenden Kraftfahrzeugen ab

und beschädigten auch mehrere Straßenlaternen sowie einen Gartenzaun.

In der Straße Am Kreuzberg wurde ebenfalls eine Laterne der

öffentlichen Straßenbeleuchtung in Mitleidenschaft gezogen. Im

Helvesieker Weg wurden die Kennzeichen von einem PKW abgerissen und

beschädigt. In der Berliner Straße ließen die Täter ihren Übermut an

mehreren geparkten PKW aus, in dem sie die Antennen und Spiegel

beschädigten. Nach Vermutung der ermittelnden Beamten stehen diese

Taten im Zusammenhang mit einer Geburtstagsfeier, die zuvor von

Jugendlichen besucht wurde. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um

Mitteilung sachdienlicher Hinweise.

++Visselhövede++ In der Pappelstraße versuchten Unbekannte in der

Nacht von Freitag auf Samstag erfolglos das Kellerfenster eines

Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Möglicherweise wurden sie bei der

Tatausführung gestört und ließen deshalb von ihrem weiteren Vorhaben

ab. Zeugen werden gebeten ihre Beobachtungen der Polizeidienststelle

in Rotenburg zu melden.

++Zeven++ Unbekannte drangen zwischen Donnerstag und Samstag in

ein Einfamilienhaus in der Findorffstraße ein. Zutritt ins Gebäude

verschafften sich die Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür. Sie

durchsuchten sämtliche Räume des zur Zeit unbewohnten Hauses. Nach

ersten Angaben des Eigentümers fiel den Dieben aber kein Diebesgut in

die Hände. Zeugen werden gebeten verdächtige Beobachtungen der

Polizei in Zeven zu melden.

Ort
Veröffentlicht
25. April 2010, 09:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp