Sag uns, was los ist:

Tiertransport mit vielen Verstößen aus dem Verkehr gezogen

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Am frühen Samstagmorgen kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Sittensen einen mit Mastschweinen beladenen niederländischen Tiertransport. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Sattelzug um ganze 5,7 Tonnen überladen war. Da insgesamt deutlich zu viele Schweine geladen waren, kam es zu einer erheblichen Unterschreitung des Platzbedarfes für die Tiere. Das Veterinäramt des Landkreises Rotenburg wurde daraufhin kontaktiert und entschied, dass die Schweine umgeladen werden müssen. Es mussten insgesamt 48 Schweine auf ein Ersatzfahrzeug verladen werden. Die Beförderungsfirma muss sich nun für die Überladung und zahlreiche tierrechtliche Verstöße verantworten. Weiterhin wurden bei den beiden polnischen Fahrern erhebliche Verstöße gegen die Lenk-und Ruhezeiten festgestellt, sodass sie vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 800,00 EUR bezahlen mussten.

Ort
Veröffentlicht
28. September 2019, 14:05
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!