Sag uns, was los ist:

++ Falscher Polizist verängstigt ältere Menschen ++ Einbrecher kamen durch das Toilettenfenster ++ Einbruch in Gaststätte

(ots) - Falscher Polizist verängstigt ältere Menschen

Bremervörde. Besorgt haben sich in den vergangenen Tagen ältere Bremervörder Bürger bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sie merkwürdige Anrufe eines angeblichen Kriminalkommissars erhalten haben. Dabei schien es der noch unbekannte Mann darauf angesehen zu haben die finanziellen Verhältnisse der Angerufenen auszukundschaften. In einem Fall gab sich der falsche Polizist als "Daniel Schrader" aus. Im Gespräch riet er einer Bremervörderin ihren Schmuck gut zu sichern. Einer anderen Dame empfahl der "Kommissar" aus dem Haus zu gehen und sich zu vergewissern, dass alle Fenster gut verschlossen seien. Den bislang letzten Anruf erhielt eine 76-jährige Frau aus Bevern am Donnerstagvormittag. Mit den Worten" Hier ist die Polizei!" begann der falsche Polizeibeamte das Gespräch mit der arglosen Frau und teilte ihr mit, dass es in Bremervörde zu einem Überfall auf eine ältere Frau gekommen sei. Bei dem bereits festgenommenen Täter habe man eine Liste möglicher Opfer gefunden. Mit dem Anruf wolle er die 76-Jährige warnen. Was der abgebliche Kriminalkommissar tatsächlich mit seinen mysteriösen Anrufen bezwecken will, ist der Bremervörder Polizei noch nicht klar. Hauptkommissar Thomas Teuber, Präventionsexperte der Rotenburger Polizei, empfiehlt möglichen Angerufenen die Identität des unbekannten Mannes zu erfragen. "Lassen Sie sich die Telefonnummer für einen Rückruf geben und melden Sie sich dann sofort bei der Polizei!" Auf keinen Fall sollen sensible Daten oder nähere Lebensumstände am Telefon preisgegeben werden.

Einbrecher kamen durch das Toilettenfenster

Heeslingen. In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Einbrecher bei einer Firma für Maschinentechnik im Offensener Weg eingestiegen. Dazu hatten sie ein Toilettenfenster aufgedrückt. Zielgerichtet begaben sich die Täter in das Obergeschoss und hebelten zwei Schränke auf. Daraus nahmen sie Wechselgeld mit.

Einbruch in Gaststätte

Oldendorf. Unbekannte Täter haben einer Gaststätte in der Straße Heidkamp in der Nacht zum Donnerstag einen unliebsamen Besuch abgestattet. Die Einbrecher bohrten zuvor das Zylinderschloss zur Tür des Saals auf und durchstöberten dann das Erdgeschoss der Gaststätte nach Wertgegenständen. Sie fanden ein Smartphone und Bargeld und nahmen beides mit.

Ort
Veröffentlicht
28. August 2015, 11:55
Autor
Unserort Redaktion