Sag uns, was los ist:

++ Auf defekten Sattelzug aufgefahren ++ 13-jährige Radfahrerin verletzt ++ Unfallzeuge notiert das Kennzeichen ++ Rollerfahrer stürzt auf dem Gehweg

whatsapp shareWhatsApp

(ots) -

Auf defekten Sattelzug aufgefahren

Fotos in der digitalen Pressemappe

Sittensen/A1. Ein mit einem technischen Defekt liegengebliebener Sattelzug war am späten Dienstagabend auf der A1 bei Sittensen Auslöser für einen Verkehrsunfall und die damit verbundenen Behinderungen auf der Autobahn in Richtung Bremen. Gegen 23 Uhr war der Sittensener Polizei der defekte dänische Sattelzug kurz hinter der Anschlussstelle Sittensen gemeldet worden. Bereits auf der Anfahrt zur Gefahrenstelle veränderte sich für die eingesetzte Streifenbesatzung die Sachlage. Ein Sattelzug aus Estland war seitlich auf den halb auf dem Standstreifen stehenden dänischen Laster aufgefahren. Die beiden Kraftfahrer, ein 58-jähriger Däne und ein 56-jähriger Este, blieben zum Glück unverletzt. An ihren Fahrzeugen entstanden jedoch erhebliche Sachschäden. Wegen des großen Trümmerfeldes und der Bergung beider Fahrzeuge konnte in der Nacht nur noch der linke Fahrstreifen befahren werden. Dabei kam es zu geringfügigen Behinderungen. Ab 5 Uhr früh war die Autobahn wieder über alle drei Spuren befahrbar.

13-jährige Radfahrerin verletzt

Rotenburg. Bei einem Verkehrunfall in einem Einmündungsbereich im Sonnentauweg ist am Dienstagmorgen eine 13-jährige Radfahrerin verletzt worden. Das Mädchen hatte beim Abbiegen offenbar die Kurve geschnitten und war mit dem Skoda einer 62-jährigen Frau kollidiert. Die 13-Jährige stürzte mit ihrem Rad und zog sich leichte Verletzungen zu.

Unfallzeuge notiert das Kennzeichen

Bremervörde. Eine Unfallfluchtflucht, die sich am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz in der Marktstraße ereignet hat, konnten Beamte der Bremervörder Polizei aufgrund der Aussage eines aufmerksamen Zeugen schnell aufklären. Der Mann hatte gesehen, wie ein 76-jähriger Autofahrer beim Ausparken mit einem geparkten Mercedes kollidiert war. Möglicherweise hat er den Zusammenstoß nicht bemerkt, denn er fuhr, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, davon. Mit dem abgelesenen Kennzeichen war es für die Polizisten nicht schwer den Unfallverursacher zu ermitteln. Er muss sich jetzt wegen des Verdachts der Unfallflucht verantworten.

Rollerfahrer stürzt auf dem Gehweg

Rotenburg. Am frühen Dienstagmorgen ist ein 53-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall auf einem Gehweg an der Bundestraße 71 zwischen Rotenburg und Mulmshorn verletzt worden. Der Mann war kurz vor 7 Uhr auf dem Weg zu seiner Arbeit, als eine 61-jährige Frau mit ihrem BMW seinem Weg kreuzte. Sie hatte mit ihrem Wagen auf einem Parkplatz an der Bundesstraße gehalten und wollte in Richtung Rotenburg weiterfahren. Dabei rechnete sie nicht mit dem Motorroller auf dem Gehweg. Es kam zum Zusammenstoß und einem Sturz, bei dem sich der 53-Jährige eine Fraktur am linken Oberarm zuzog. Er musste in das Diakonieklinikum gebracht werden.

Ort
Veröffentlicht
03. Juni 2015, 08:21
Autor
whatsapp shareWhatsApp