Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ergänzungsmeldung zu dem am 07.12.2019 verletzt aufgefundenen Mann in Rostock

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Der 39-jährige Geschädigte konnte nach erfolgter ärztlicher Behandlung durch die Kriminalpolizei befragt werden. Demnach hielt sich der Geschädigte bei einem ebenfalls 39-jährigen Bekannten auf. Zwischen den beiden Personen soll es zu einem Streit gekommen sein, in dessen Folge der Geschädigte durch ein Messer zwei Schnittverletzungen am Kopf erlitt. Die Verletzungen waren nach Auskunft des behandelnden Arztes nicht lebensbedrohlich.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Mathias Elert Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock -Einsatzleitstelle-

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4462157 OTS: Polizeipräsidium Rostock

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
08. Dezember 2019, 15:23
Autor
whatsapp shareWhatsApp