Sag uns, was los ist:

3\. NEW Langstreckenmeeting in Mönchengladbach Am 26. und 27.01.2019 fuhren 16 Aktive der Wettkampfgruppen 2 und 3 nach Mönchengladbach ins Vitusbad, um an dem 3. NEW Langstreckenmeeting mit Schwimm- Mehrkampf (SMK) für die Jahrgänge 2009 und 2008 teilzunehmen. Leo Zichlarz, Jan und Lara Laudenberg, Jule Herrmann, JaraGolestan und Valerie Weikardt alle Jg 2009, sowie Leonie Drossner, Julia Schmidt, Ronja Schade und Leticia Stöcker alle Jg 2008 nahmen das erste Mal an einem SMK teil.  Der Schwimmarten-Mehrkampf besteht wahlweise aus einer der 4 Schwimmart mit den Disziplinen 50m Beinbewegung, 100m und 200m Gesamtbewegung plus 200 Lagen und 400 Freistil. Die erzielten Zeiten wurden in Punkte umgerechnet und am Ende addiert. So wurde in jeder Disziplin getrennt nach männlichen und weiblichen Jahrgängen ein Mehrkampfsieger ermittelt.  Die BSC SchwimmerInnen schnitten dabei äußerst erfolgreich ab. Leonard Zichlarz (09) und Jan Laudenberg (09) belegten in der Rückenwertung die Plätze eins und zwei, ebenso wie Julia Schmidt (08) und Ronja Schade (08). Auch Jara Golestan(09) konnte als Siegerin in ihrer Altersklasse den Pokal in Empfang nehmen. Über die Bruststrecken waren Lara Laudenberg (09) und Leonie Drossner (08) in ihrerAltersklasse nicht zu schlagen. Beim Freistilschwimmen reichte es am Ende für Valerie Weikardt (09) zum zweiten und für Jule Herrmann (09) und Leticia Stöcker (08) zum dritten Rang. Aber auch die anderen Aktiven zeigten tolle Leistungen und erreichten neben zahlreichen persönlichen Bestzeiten viele Pflichtzeiten für die im April anstehenden SBM Meisterschaften. Am Ende reichte es für Maximilian Zichlarz(07) zum Sieg über 200m Rücken. Leonie Nafziger (07)wurde Zweite über 200m Freistil, sowie Dritte über 100 und 200m Brust . Ihre beiden Clubkameradinnen Alina Völker(07) und Inga Mitschke (08) erreichten einen zweiten Rang über 200m Rücken, bzw. einen dritten Rang über 200m Brust. Auch wenn es für Marie Plückebaum (07), Luca Schroeder(07) und Mehmet Verici (07) am Ende nicht für eine Medaille gereicht hat, zeigten sie tolle Leistungen. Ein langes und anstrengendes Wochenende ging somit erfolgreich zu Ende. 31.01.2019 Ute Heider
mehr