Sag uns, was los ist:

Sie suchen noch eine Ferienfreizeit für ihr Kind? Die Katholische Landjugendbewegung, kurz Kljb, welche seit Jahren ehrenamtlich Ferienfreizeiten und andere Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche veranstaltet. Geplant und geleitet werden alle Fahrten von ausnahmslos als Gruppen- und Freizeitleiter geschulten Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ehrenamtlicher Tätigkeit. Das diesjährige Sommerlager (Sola) der Katholischen Landjugendbewegung (Kljb) Hoffnungsthal/Forsbach, einer ehrenamtlichen Organisation der katholischen Kirche, findet dieses Jahr im August statt. Jedes Kind im Alter von 8 bis 15 Jahren darf mitfahren. In diesem Jahr geht es vom 09.08.2019 bis zum 23.08.2019 für die Kinder in die Niederlande nach Haarle. Ihre Freizeit verbringen die Kinder mit einem abwechslungsreichen Programm wie sportlichen Olympiaden, Lageraufgaben, einem Tagesausflug oder Workshops. Beim Frühstück, Mittag- und Abendessen haben die Kinder die Möglichkeit, als gesamte Gruppe zusammen zukommen und sich über ihre Erlebnisse und Eindrücke auszutauschen. Nach jeder von unseren hauseigenen Köchen zubereiteten Mahlzeit folgt einer der Programmpunkte, bei welchen der Spaß stets an vorderster Stelle steht. Auch dürfe bei einem zweiwöchigen Ferienlager natürlich Gesellschaftsspiele, das gemeinsame Sonnenbaden oder Wasserspiele nicht fehlen. Der Tagesablauf ist geregelt und strukturiert, wobei die Kinder jedoch immer wieder die Möglichkeit haben, ihre Freizeit selbstständig zu gestalten. Der Abend wird durch eine einheitliche Schlafenszeit abgeschlossen. Die An- und Abreise erfolgt mit dem Reisebus, bei welcher meist schon Bekanntschaften mit anderen Kindern geschlossen und die ersten Ängste vieler Kinder gleich überwunden werden. Weitere Informationen finden sie auf der Homepage: www.kljb-hoffnungsthal-forsbach.de
mehr 
Am 8. und 9. 11.14 startete die Jugend des TV Hoffnungsthal in Jülich beim Turnier mit dem gewöhnungsbedürftigen Namen Muttkrate. Auf dem Bezirksturnier begann samstags die U 12. Nils Schweizer und Martin Kobus unterlagen im ersten Kampf gelangten so in die Trostrunde und konnten sich bis auf Pl. fünf vor-kämpfen. Ebenfalls Fünfter wurde Christian Neubauer. Ole Augustin konnte sich ebenfalls nicht auf dem Treppchen platzieren. Sonntag war zuerst die U 15 an der Reihe. Anton Forsbach wurde Fünfter, Jan Trovato Dritter (Foto). Den zweiten Pl. erkämpfte sich Marco Bono. Die einzige Starterin in der U 18 war Christina Böttcher. Für den Gelb- gurt war dies der ers-te. Wettkampf überhaupt. Sie verlor ihren Kampf zwar aus Unerfahrenheit, zeigte aber, dass Potential in ihr steckt. Christina ist sehr trainingsfleißig, daher werden wir noch von ihr hören. Am 28.11.14 findet ab 17.00 Uhr unser Nikolausturnier statt. Als Gegner ist der TV Dellbrück eingeladen. Im Anschluss daran kommt traditionell der NIKOLAUS PERSÖNLICH. Am 15.11.14 ging's nach Wermelskirchen zum letzten Landesliga-kampftag der zweiten Mannschaft- wir berichten in Kürze. Am 22.11.14 fahren die U12er nach Swisttal zu einem Mixed-Mannschaftsturnier. Sie werden mit dem TV Dellbrück zusammen eine Kampfgemeinschaft bilden. Ab sofort nimmt die Judoabteilung wieder Neuanfänger, gerne auch Wiedereinsteiger auf. Wir beginnen bereits mit Kindern ab fünf Jahren: hier greift ein spezielles Kinderprogramm, ext-ra für diese Altersklasse von Diplom-Sportlehrern entwickelt. Infos : Steinke, Tel. 0221-16994391 eva-steinke@web.de
mehr