Sag uns, was los ist:

Bei Verkehrskontrolle getarntes Elektroimpulsgerät festgestellt

(ots) /-

Am 18.08.2018 gegen 05:10 Uhr führten Beamte des Polizeireviers Röbel in der Straße Achter de Muer in Rechlin eine Verkehrskontrolle durch.

Während ein Beamter die Fahrtauglichkeit der 51-jährigen Fahrerin überprüfte, bemerkte der sichernde Beamte, dass der 55-jährige Beifahrer einen Gegenstand in den Händen hielt. Nach Aufforderung händigte der Beifahrer dem Beamten den Gegenstand, der dem äußeren Anschein nach einer Taschenlampe glich, aus. Bei näherer Betrachtung stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei dem Gerät um ein, als Taschenlampe getarntes, verbotenes Elektroimpulsgerät handelte.

Das Gerät wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den 55-jährigen Mann eingeleitet. Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Röbel haben die Ermittlungen aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
20. August 2018, 08:43
Autor