Sag uns, was los ist:

Acht Spiele, sechs Siege zwei Unentschieden – zuletzt stand mit dem 0:0-Unentschieden beim PSV Neumünster nach dem 5:0 im Hinspiel zum zweiten Mal in dieser Saison hinten die Null. Die jüngste Bilanz unserer U23 ist durchaus beachtenswert, gelang es der Mannschaft von Trainer Serkan Rinal damit doch, sich auf einen richtig guten fünften Tabellenplatz vorzuschieben, der sogar eine sportliche Berechtigung zur Masters-Teilnahme geben würde. Am Samstag nun geht es für den VfB gegen den Tabellensiebten Oldenburger SV. Der starke Aufsteiger gewann am vergangenen Wochenende nach einer turbulenten Partie mit 7:4 gegen Inter Türkspor Kiel. Nach vier Spielen ohne Sieg war es für das Team von Florian Albrecht der erste Dreier. Daniel Junge hob sich dabei mit drei Treffern ein weiteres Mal hervor und liegt mit nunmehr 15 Treffern gemeinsam mit Nicholas Holtze auf Rang drei der SH-Liga-Torjägerliste – hinter Marco Pajonk (17/Phönix) und Marcel Cornis (16/SC Weiche II). Mats Klüver ist mit elf Toren der zweitbeste Oldenburger Torjäger. Insgesamt weiß die Offensivreihe des OSV zu überzeugen, mit 52 geschossenen Toren verfügt man über den drittbesten Angriff der Liga. Allerdings kassierte man mit 44 Gegentreffern auch die meisten der Teams aus der oberen Tabellenhälfte, insgesamt mussten nur vier Teams in dieser Liga mehr Gegentore hinnehmen. Der Oldenburger SV kam im Hinspiel zu einem knappen 4:3-Sieg. Einen 0:2-Rückstand drehte der VfB in eine 3:2-Führung, stand am Ende aber dennoch mit leeren Händen da. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Diese Partie wird erneut auf dem Buniamshof ausgetragen. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr. (Quelle: VfB Lübeck) www.unserort.de/Luebeck
mehr 
Handballspielen bei der HSG Marienheide/Müllenbach Kein Wochenende ohne Handball Die HSG Marienheide/Müllenbach ist eine oberbergische Handballspielgemeinschaft, die im Jahr 2009 die Handballabteilungen des SSV Marienheide und des TV Rodt-Müllenbach vereint hat. Zur Zeit nehmen sieben Jugendmannschaften am Spielbetrieb des Handballkreises Oberberg teil. Die Minis nehmen regelmäßig an Spielfesten teil. Verstärkung ist in jeder Mannschaft herzlich willkommen. Kommt bei den aufgeführten Trainingszeiten vorbeikommen und schaut, ob der Handballsport etwas für euch ist. Bereits in den Minis werden die Kleinen spielerisch an den Handballsport herangeführt. Freude an Bewegung, der Umgang mit Bällen jeglicher Art und der respektvolle Umgang mit Mitspielern, Gegenspielern und Schiedsrichtern werden frühzeitig gefördert. Ballhandling, Laufschule, Koordination und Athletik sind neben dem eigentlichen Handballspiel die Dinge, die in jeder Jugendmannschaft altersgerecht geschult werden. Trainingszeiten in der SpH GS Marienheide: männliche A-Jugend (Jahrgänge 2001/2002/2003) Montag 18.30 Uhr bis 20 Uhr und Donnerstag 19 Uhr bis 20.30 Uhr weibliche A-Jugend (Jahrgänge 2001/2002/2003) Mittwoch 18.30 Uhr bis 20 Uhr und Donnerstag 17.30 Uhr bis 19 Uhr männliche C-Jugend (Jahrgänge 2005/2006) Donnerstag 17 Uhr bis 18.30 Uhr männliche D-Jugend (Jahrgänge 2007/2008) Dienstag 18 Uhr bis 19.30 Uhr und Donnerstag 17 Uhr bis 18.30 Uhr weibliche D-Jugend (Jahrgänge 2006/2007/2008) Mittwoch 17 Uhr bis 18.30 Uhr und Freitag 16.30 Uhr bis 18 Uhr männliche E-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) Dienstag 16.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag 18 Uhr bis 19.30 Uhr weibliche E-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) Mittwoch 16.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag 16 Uhr bis 17.30 Uhr Minis (Jahrgänge 20011 und jünger) Dienstag 16.30 Uhr bis 18 Uhr Sporthalle Marienheide Freitags 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr Turnhalle Rodt Weitere Infos finden Sie unter
mehr