Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Doppel-Vereinsmeisterschaft beim TTC Schaephuysen

Doppel-Vereinsmeisterschaft beim TTC Schaephuysen

Heiner Tebarth und Frank Möller sind die neuen Doppel-Meister

12 Spieler sowie Turnierleiter Norbert Sievers, wie immer mit seiner Sporttasche und Schläger für alle Fälle gerüstet, fanden sich pünktlich am 1. Mai um 14 Uhr zur traditionellen Doppel-Vereinsmeisterschaft mit Zulosung in der Turnhalle Schaephuysen ein.

Nachdem die besten sechs Spieler, nach aktueller Q-TTR Rangliste gesetzt, sowie sechs weitere Spieler zugelost wurden, konnte die Meisterschaft beginnen.

Gleich zu Beginn waren zwei bis drei Favoriten ausgemacht. Diese setzten sich im Verlauf des Turniers auch durch. Wenn auch die ersten drei Plätze alle mit 4:1 Siegen durch das Turnier gingen. Zwischen Platz 1 und Platz 2 entschied am Ende ein Satz. Nils Leppers und Heiner Steinrücken gingen ohne Spielverlust in das letzte Duell gegen Heiner Tebarth und Frank Möller, die bis dahin bereits ein Spiel verloren hatten. Nach hartem Kampf und einen 3:2 Sieg für Heiner und Frank stand das Siegerdoppel des Tages fest.

Ebenfalls hart umkämpft war der 3. Platz. Hier entschied bei gleichem Spiel- und Satzverhältnis sogar erst der direkte Vergleich für Nils und Heiner, die damit ganz knapp Paul Hoegg und Anita Tebarth auf den 3. Platz verwiesen. Auch die hinteren Platzierungen waren hart umkämpft.

Hier alle Platzierungen:

  1. Heiner Tebarth und Frank Möller, 2. Nils Leppers und Heiner Steinrücken, 3. Paul Hoegg und Anita Tebarth, 4. Alwin Hagemeister und Wolfgang Kalischke, 5. Katrin Trosky und Klaus Tebarth, 6. Göran Barz und Katharina Cordes.

Nach den spannenden Wettkämpfen ging es mit Würstchen und Salat an die Tische zurück, auch der gut gefüllte TTC-Kühlschrank wurde reichlich geplündert.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
13. Juli 2018, 07:53
Autor