Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Gesamter Industriepark Kottenforst

wird ab sofort mit schnellem Internet versorgt

Mit Abschluss der dritten und letzten Ausbauphase ist nun der gesamte Industriepark Kottenforst in Meckenheim mit schnellem kabelgebundenen (V)DSL an das Netz des regionalen Telefon- und Internetanbieters bn:t Blatzheim Networks Telecom GmbH angeschlossen. „Wir sind glücklich, nach sieben Jahren und drei Ausbauphasen das Gesamtprojekt abgeschlossen zu haben, sodass nun alle Unternehmen über schnelles Internet verfügen", sagte Bürgermeister Bert Spilles anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme am neuen Multifunktionsgehäuse, Ecke Lüftelberger Straße/"Am Wiesenpfad". Spilles unterstrich die durch den Ausbau gestärkte Attraktivität der heimischen Unternehmen und nannte hohe Übertragungsraten ein „Muss" für die Wirtschaftlichkeit.

Dem Start des Ausbaus 2010 „Am Hambuch" hatte sich der zweite Projektabschnitt an der Heidestraße angeschlossen. Im Zuge der dritten Phase, die im vergangenen Jahr begonnen hatte, konnten zwei weitere Verteilerstandorte innerhalb des Industrieparks erfolgreich an das schnelle Glasfasernetz von bn:t angebunden werden. Neben den bereits mit schnellem Internet versorgten Straßen innerhalb des Industrieparks steht dies ab sofort auch den Anliegern „Am Alten Stauwehr", „Am Pannacker", „Am Wiesenpfad" sowie in der Bergerwiesenstraße, der Eisbachstraße, der Mühlgrabenstraße und der Buschstraße zur Verfügung. In Summe hat bn:t hierfür mehr als 5.000 Meter Glasfaserkabel verlegt. „Es gibt in Deutschland nicht viele Industriegebiete, die komplett mit schnellem Internet erschlossen sind", hob Rainer Piroth von der b:nt Blatzheim Networks Telecom GmbH hervor und bezifferte die Gesamtinvestition auf eine hohe sechsstellige Summe.

Das Bonner Unternehmen bietet seinen Kunden besonders hohe Bandbreiten von bis zu 100.000 kBit/s im Download und 40.000 kBit/s im Upload. Surfgeschwindigkeiten, die gerade für Unternehmen mit großen Datenmengen von immenser Bedeutung sind. Möglich wird dies durch die zum Einsatz kommende hochmoderne Vectoring-Technik. Hierbei erfolgt die Anbindung der Unternehmen weiterhin über die vorhandene Kupferleitung, die auf das Netz der bn:t geschaltet wird.

Auch einem darüber hinaus gehenden Bedarf an Übertragungsraten kann Rechnung getragen werden. Mit einem direkten bn:t-Glasfaser-Hausanschluss sind 1Gbit/s und mehr problemlos realisierbar. Schon nach der letzten Ausbauphase haben sich zahlreiche ansässige Unternehmen für eine direkte Glasfaseranbindung (FTTB) entschieden und profitieren seitdem von dem Highspeed-Internet.

Wer Fragen hat oder sich allgemein zum Angebot von bn:t informieren möchte, kann über die Info-Hotline unter 0800/2282285 oder per E-Mail Kontakt aufnehmen: info@bn-t.de. Außerdem steht der Wirtschaftsförderer der Stadt Meckenheim, Dirk Schwindenhammer, unter Telefon 02225/917216 für Fragen zur Verfügung.

Der gesamte Industriepark Kottenforst gibt auf der Datenautobahn Gas. Zur Inbetriebnahme trafen sich am neuen Multifunktionsgehäuse an der Lüftelberger Straße Nikolaos Pantios und Rainer Piroth (beide bn:t Blatzheim Networks Telecom GmbH), Bürgermeister Bert Spilles sowie Marcus Witsch, Leiter Fachbereich Verkehr und Grünflächen der Stadt Meckenheim (von links)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
14. Oktober 2017, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
14. Oktober 2017, 00:00
Autor
Mitglied von